Fandom

Musik-Wiki

3Plusss

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

3Plusss ist ein sehr berühmer Battlerapper, der durch das VBT bekannt wurde. Ab 2011 gehörte er zur Crew Eypro. Davor bildete er mit dem Rapper donetasy das Duo "Meskalin Maskulin". Er arbeitete unter anderem gerne mit Rappern wie Klomann, Nark, Sorgenkind, EstA und T-Jey zusammen.

3Plusss

3pl12-wei 3pl12-3plusss-ich-habe-hip-hop-nicht-verstanden-tank-top-white-2.jpg
Name: Denis Berndt
Geburtsjahr: 1991
Label: Four Artists (seit 2013)
Wohnort: Essen
Größter Erfolg: VBT 2011: Halbfinale
Rappt seit: Keine Infos
Crew:
  • Meskalin Maskulin (bis 2011)
  • Eypro (2011-2014)

Namensbedeutung Bearbeiten

3Plusss benannte sich 2008 nach der Pflegestufe 3 Plus, der höchsten Pflegestufe. Nach eigenen Aussagen könne er sich „da irgendwie mit identifizieren, wenn eben einfach gar nichts mehr geht“.[4]

Werdegang Bearbeiten

Turniere Bearbeiten

3Plusss trat erstmals beim Videobattleturnier 2011 [1] in Erscheinung, welches 2007 von der Internetplattform Rappers.in ins Leben gerufen wurde und seitdem jährlich stattfindet. Hierbei kam er bis ins Halbfinale, in welchem er gegen Weekend ausschied [2]. 2012 nahm 3Plusss an der ersten VBT-Splash! Edition teil [3]. Er schied schon im Achtelfinale gegen Battleboi Basti aus [4]. Dennoch fiel er vielen Zuschauern positiv auf und konnte einige Anhänger dazugewinnen.

Releases Bearbeiten

Am 12.03.2012 veröffentlichte 3Plusss eine EP namens Kindskopf EP [5], welche er zum kostenlosen Download zur Verfügung stellte. Im November des gleichen Jahres folgte sein Debutalbum Kindskopf LP, welches über die Onlineplattform MZEE.com vertrieben wurde [6].

3Plusss im VBT: Bearbeiten

2011 startete er als unbekannter Neuling im VBT und besiegte auf Anhieb Gegner für Gegner. Anfangs produzierte er noch ziemlich schlechte Videos, wurde aber mit der Zeit immer kreativer und professioneller. Seine "miese" Assi-Stimme, sowie sein auffälliger Körperbau und seine langen "Surferboyhaare" wurden sein Markenzeichen. Außerdem war er in vielen seiner Videos am Essen. Er war sich auch für das berappen von "Milow" und "Britney Spears" instrumentals nicht zu schade. Er setzte sich gegen starke Gegner wie EstA und Milo one durch und verlor das Halbfinale ziemlich knapp gegen den späteren Turniersieger Weekend. In diesem Battle gab es auch starken Beef. Erneut gab es diesen im Splash! 8tel-Finale gegen Battleboi Basti in dem eine harte Realtalkrunde von Denis gebracht wurde.

Da 3Plusss nicht auf den Battlerap reduziert werden will, hat er nicht vor noch einmal zu battlen. 2013 verließ er seine Crew Eypro und unterschrieb bei dem Label Four Artists. Dennoch qualifizierte er sich unter dem Namen "Wand" mit gepitchter Stimme für das VBT 2015. Ein offizielles Statement von 3Plusss bleibt bisher aus, jedoch ist eindeutig eine Ähnlichkeit der Stimme erkennbar wenn man diese zurückpitcht. Die Qualifikation wurde auf einem neuen Kanal hochgeladen, auf dem sich sonst nur noch die Qualifikation von "Geist" aka. donetasy, seinem früheren Crew-Gefährten, befindet. Die Qualifikation wurde mitlerweile wieder von YouTube gelöscht und "Wand" reichte keine Vorrunde 1 ein.


Eigenschaften: Bearbeiten

Er hat eine aussergewöhnliche Stimme die sich schwer beschreiben lässt. Auf seine Videos hat er anfangs nicht sehr viel Wert gelegt. Doch seine Texte sind sehr humorvoll und haben viel Gegnerbezug. 

Battles + Ergebnisse: Bearbeiten

VBT 2011: Bearbeiten

  • Vorrunde 1: Gegen Orat (4:0 für 3Plusss)
  • Vorrunde 2: Gegen PandaSounD (3:0 für 3Plusss)
  • Zwischenrunde: Gegen item62 (Sieg für 3Plusss durch Aufgabe)
  • 64stel-Finale: Gegen AlutAbazooka (10:0 für 3Plusss)
  • 32stel-Finale: Gegen Kenta (13:10 für 3Plusss)
  • 16tel-Finale: Gegen EstA (28:21 für 3Plusss)
  • 8tel-Finale: Gegen Milo one (43:27 für 3Plusss)
  • 4tel-Finale: Gegen T-Jey (Sieg für 3Plusss durch Aufgabe)
  • Halbfinale: Gegen Weekend (49:41 für Weekend)
  • Kleines Finale: Gegen BattleBoi Basti (Sieg durch Regelverstoß von Battleboi Basti)

VBT Splash!-Edition 2012: Bearbeiten

  • 8tel-Finale: Gegen BattleBoi Basti (5:3 für Battleboi Basti)

VBT 2015 (als "Wand"): Bearbeiten

  • Vorrunde 1: Gegen Karamba (Sieg für Karamba durch Aufgabe)

VBT - Audiopaket: Bearbeiten

http://www.mediafire.com/download/x3bk4y4td2m0ke5/VBT+Audiopaket+-+3Plusss.rar

Links Bearbeiten

16Bars Interview: https://www.youtube.com/watch?v=Bxs94Ry5kdc

FaceBook: https://www.facebook.com/DenisDAP/info?tab=page_info

Merch: https://www.merchstore.net/Themen/3Plusss/

Kindskopf EP/LP: http://www.mediafire.com/error.php?errno=378&quickkey=c7fyb4a70l7zf99&origin=download

Alben und Merchandise: Bearbeiten

  • 3Plusss Quark T-Shirt "Das ist kein Joghurt"
  • Kindskopf EP/LP (2012)

3Plusss veröffentlichte früher zu Meskalin Maskulin Zeit ein paar kleine Alben mit donetasy. Ende 2012 brachte er seine erste EP/LP raus, die Kindskopf hieß und noch immer auf Mzee.com zu kaufen ist. Nach dem Ende des VBT 2012 fing er auch an anderes Merch, wie zum Beispiel "Magerquarkpullis" zu verkaufen, die unter Fans schon Kultstatus haben.

Diskografie Bearbeiten

  • 2009: Apfel EP (mit donetasy)
  • 2009: Die Klapse hat Wandertag (mit donetasy)
  • 2010: Ein Eimer voll Hass (mit donetasy)
  • 2010: Dicke Eier (mit donetasy als Meskalin Maskulin)
  • 2011: Hehe EP (mit donetasy als Meskalin Maskulin)
  • 2011: Knowledge EP (mit Splifftastic und donetasy) [16]
  • 2012: Kindskopf EP [17]
  • 2012: Kindskopf LP
  • 2014: Mehr (Selbstgebrannt/Groove Attack)
  • 2014: Weniger EP (Gratis-Download)

Trivia: Bearbeiten

  • 3Plusss kann mit 2, 3 oder 4 's' geschrieben werden, normalerweise aber mit 3 's'
  • Viele vermuten aufgrund seiner dicken Oberarme, dass 3Plusss sich Anabolika oder ähnliches spritzt, was natürlich nicht stimmt
  • Das Magerquarkshirt wurde produziert, weil 3Plusss eben jenen in vielen seiner Videos aß
  • Die Battlemusik hatte ihn berühmt gemacht, doch 3Plusss wollte sich eigentlich für die Zukunft vom battlen distanzieren
  • Seine erste Runde vom VBT 2011 (Vorrunde 1) und seine letzte (kleines Finale) hatten vom Prinzip und Ablauf dasselbe Video

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.rappers.in/vbt11_runden.php
  2. http://www.rappers.in/vbt_2011-Weekend-vs-3Plussss-2280.html
  3. http://www.rappers.in/VBT_Splash-Edition.php
  4. http://www.rappers.in/VBT_Splash-Edition_BattleBoi+Basti-vs-3Plusss_Battle_7.html
  5. http://www.rappers.in/thread.php?postid=5883739
  6. http://www.mzee.com/art_247719/
Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.