FANDOM


Das A-cappella-Festival Pfäffikon ist eines der ältesten seiner Art in der Schweiz. Ursprünglich von der A-cappella-Gruppe NiCE MAiS iniziiert, ist es heute ein fester Bestandteil der Schweizer A-cappella-Szene.

Entstehung Bearbeiten

Die ehemalige Pfäffiker A-cappella-Gruppe NiCE MAiS lancierte im Sommer 2004 das erste A-cappella-Festival in Pfäffikon SZ. Nach einem gelungenen Anlass verabschiedete sich der seit 10 Jahren bestehende Chor ein Jahr später mit einer zweiten Auflage des A-cappella-Festivals von seinem Publikum. Seit dem Frühjahr 2006 wird das Festival vom „Verein A-cappella-Festival“ getragen. Seit dem Jahr 2009 findet das A-cappella-Festival auf der Seeanlage in Pfäffikon statt. Dieser Standort löste den bisherigen Durchführungsort – das alte Fabrikareal Gysko in Pfäffikon – ab. Die alte Fabrik wurde 2008 abgerissen.


Künstler Bearbeiten

  • 2004: Barfuesszone, Voxtasy, NiCE MAiS, The Glue
  • 2005: Acavoce, Barfuesszone, NiCE MAiS, Popschtars, tuningforks, Vox Orange
  • 2006: Whacky Tunes, Acavoce, Be Sharp, The Sparklettes, tuningforks
  • 2007: Whacky Tunes, Abakustiker, Frölein Da Capo, Voxtasy, Vocaldente
  • 2009: Whacky Tunes, Lalabox, Voxtasy, Martin O., Bliss
  • 2010: zapzarap, One&Only, The Glue

Links Bearbeiten


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du ebenfalls einen Artikel zum Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki