FANDOM


AI (eigentlicher Name: Ai Carina Uemura, 植村 愛 Carina, Uemura Ai Carina; * 2. November 1981 in Los Angeles, USA) ist eine japanische Sängerin.

Die Tochter eines japanischen Vaters und einer japanisch-italienischen Mutter pendelte wegen der beruflichen Aktivitäten ihres Vaters zwischen Los Angeles und Japan. Sie trat als Tänzerin in Janet Jacksons Musik-Video Go Deep auf. Beim Label BMG veröffentlichte sie ihre ersten drei Singles und ein Album. 2003 nahm das Hip-Hop-Label Def Jam Japan sie als erste weibliche Künstlerin unter Vertrag. Am 7. Juli 2007 trat AI beim Live-Earth-Konzert in Chiba auf.

Mit einigen Künstlern arbeitete sie an einzelnen Titeln zusammen und unterstützte diese meist durch ihren Rap-Gesang, so z.B. Anna Tsuchiyas (Crazy World), Namie Amuro (Wonder Woman) sowie Namie Amuro und Suite Chic (Uh Uh).

Diskografie Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • 2001 My name is AI
  • 2003 Original AI
  • 2004 Rhythm & Babe
  • 2004 2004 AI
  • 2004 Feat A.I.
  • 2005 Mic-a-holic A.I.
  • 2006 What's Goin' on A.I.
  • 2007 Live A.I.
  • 2009 Best A.I.

Singles Bearbeiten

  • 2000 Cry Just Cry
  • 2001 U Can Do
  • 2001 Shining Star
  • 2003 最終宣告
  • 2003 Thank U
  • 2003 My Friend / Merry Christmas Mr. Laurence
  • 2004 After the Rain
  • 2004 Watch Out! feat. Afra+Tucker
  • 2005 E.O.
  • 2005 365 feat. Deli
  • 2005 Crayon Beats
  • 2005 Story
  • 2006 Believe
  • 2006 I Wanna Know
  • 2007 I'll Remember You / Brand New Day

DVD Bearbeiten

  • 2003 Machigainai
  • 2006 Mic-a-holic A.I. Japan Tour '05
  • 2007 Nihon Budokan A.I.

Weblinks Bearbeiten



id:Ai (penyanyi)

ja:AI (歌手)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki