FANDOM


Alexandra Burke (* 25. August 1988 in Islington, London; vollständiger Name Alexandra Imelda Cecelia Ewan Burke) ist eine britische Popsängerin.

Karriere Bearbeiten

In ihrem Heimatland wurde Burke durch den Gewinn der fünften Staffel der Castingshow The X Factor bekannt, die zwischen August und Dezember 2008 im Abendprogramm des Fernsehsenders ITV ausgestrahlt wurde.

Während der Staffel nahm sie gemeinsam mit den anderen X-Factor-Finalisten eine Coverversion des Songs Hero von Mariah Carey auf, die im November 2008 drei Wochen lang Platz 1 der britischen Charts belegte.

In der Finalshow am 13. Dezember 2008 setzte sie sich mit 58 % der insgesamt acht Millionen abgegebenen Zuschauerstimmen gegen die vierköpfige Band JLS und den Sänger Eoghan Quigg durch und erhielt einen mit einer Million Britischen Pfund dotierten Plattenvertrag bei Syco Music/Sony BMG.

Einen Tag nach dem Finale erschien in der Woche vor Weihnachten im Vereinigten Königreich Burkes Debütsingle Hallelujah, eine Coverversion des gleichnamigen Hits von Leonard Cohen aus dem Jahr 1984. Bereits vor dem Finale waren nach Aussage von Simon Cowell, dem Erfinder von The X Factor 500.000 Vorbestellungen für die Single eingegangen. Hallelujah stieg über Weihnachten sofort auf Platz 1 der britischen Charts und wurde somit die Weihnachts-Nummer-1 im Vereinigten Königreich. In der Verkaufsstatistik des Jahres 2008 lag der Song ebenfalls auf Platz 1 vor dem X-Factor-Gemeinschaftswerk Hero.[1]

Danach dauerte es ein Dreivierteljahr bis zur Fertigstellung ihres Debütalbums Overcome. In der Woche vor Veröffentlichung erschien vorab der Song Bad Boys als Single, eine Zusammenarbeit mit dem US-Rapper Flo Rida. Auch damit sprang sie sofort wieder auf Platz 1 der Charts in Großbritannien und Irland. Das Album folgte an die Spitze der Charts.

Diskografie Bearbeiten

StudioalbenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen[2] Anmerkungen
DE AT CH UK
2010 Overcome 80 54 54 1 Veröffentlicht: 19. Februar 2010
Label: Sony

SinglesBearbeiten

SoloBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen[2]
DE AT CH UK
2008 Hallelujah
Overcome
59 1
2009 Bad Boys (feat. Flo Rida)
Overcome
14 22 19 1
2010 Broken Heels
Overcome
8
All Night Long (feat. Pitbull)
Overcome
60 60 4
Start Without You (feat. Laza Morgan)
Overcome
1
The Silence
Overcome
66 16

KollaborationenBearbeiten

Jahr Titel Chartplatzierungen[2]
DE AT CH UK
2008 Hero
mit den X Factor Finalisten 2008
1
2010 Everybody Hurts
mit Helping Haiti
16 23 16 1

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Duffy and Burke top 2008 charts BBC, 29. Dezember 2008
  2. 2,0 2,1 2,2 Chartquellen: DE Burke AT Burke CH UK

Weblinks Bearbeiten

Vorlage:Navigationsleiste Gewinner von The X Factor

cy:Alexandra Burke da:Alexandra Burkefa:الکساندرا برک fi:Alexandra Burkeja:アレクサンドラ・バークno:Alexandra Burkesimple:Alexandra Burke sv:Alexandra Burke

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki