Fandom

Musik-Wiki

Ali (Rapper)

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ali (* 1972; eigentlich Ali Jones) ist ein US-amerikanischer Rapper aus St. Louis.

Werdegang Bearbeiten

Zusammen mit Nelly, Murphy Lee, Kyjuan, City Spud und Slo'Down war er 1993 Mitbegründer der Rapformation St. Lunatics. Ali ist öfters auf dem Solo Album von Nelly als Gastmusiker zu hören.

Im Jahr 2002 veröffentlichte Ali unter dem Titel Heavy Startch sein Solodebüt.

2007 brachte er das Album mit dem Bandnamen Kinfolk mit Goodie Mob Member Big Gipp heraus.

Ali ist bei Nellys Label Derrty ENT, einem Sublabel von Universal.

Diskografie Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • 2002: Heavy Starch (Universal)
  • 2007: Kinfolk (mit Big Gipp) (Universal)

Singles Bearbeiten

  • 2001: Batter Up (Nelly feat. Murphy Lee and Ali)
  • 2002: Breathe In, Breathe Out (Ali feat. St. Lunatics)
  • 2002: Air Force Ones (Nelly feat. Kyjuan, Murphy Lee and Ali)
  • 2005: Grillz (Nelly feat. Paul Wall, Ali & Gipp)
  • 2006: Hard N Da Paint (Ali & Gipp feat. Nelly)

Weblinks Bearbeiten

Kopie vom 23.02.2011, Quelle: Wikipedia, Autoren, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki