FANDOM


Alphornbau Neumann


Alphornbau Neumann ist ein Einmannbetrieb, der seit 1983 in Handarbeit Alphörner herstellt. Die Firma befindet sich in Ritzenweiler einem Teilort von Eberhardzell im Landkreis Biberach in Oberschwaben.

Geschichte Bearbeiten

Der Familienbetrieb ist schon seit mehreren Generationen im Bereich Holzbildhauerei, Musikinstrumentebau, Schreinerei und Holzbau tätig. Im Jahre 1983 begann Alfons Neumann in traditioneller Handarbeit Alphörner herzustellen. Mehrere hundert Alphörner wurden seither gebaut und verkauft. Der Preis für ein neues Alphorn bewegt sich im Moment zwischen 1500,- und 2000,- Euro. Die Instrumente sind aus Fichten-, Linden oder Erlenholz mit besonderem Wuchs und gleichmäßiger Wandstärke. Die Mundstücke sind aus Ahorn- oder Birnbaumholz gefertigt und die Verbindungsbuchsen aus Messing. Das Alphorn wird handbemalt und umwickelt mit Peddigrohr. Die Alphörner von Neumann zeichnen sich durch leichte Ansprache und einen individuellem Klang aus.

Das Alphorn ursprünglich ein Signalhorn der Hirten ist längst ein Instrument der klassischen Musik. Der Augsburger Leopold Mozart machte den Anfang mit seiner Sinfonia pastorella für Alphorn und Streicher in G-Dur sowie neuere Werke, wie das Concertino Rustico des ungarischen Komponisten Ferenc Farkas sind Standardwerke der Sinfonischen Orchester.

Für die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika hat die Firma eigens ein spezielles Alphorn für Afrika entwickelt.[1]

Tonart, Dreiteilung und Mundstück Bearbeiten

Bugel mondstuk

Blechbasmundstück können beim Alphorn verwendet werden.

Durch Zwischenstücke lassen sich alle Instrumente auf jede Tonart umstecken. Die Mundstücke sind bei allen Instrumenten abnehmbar und in verschiedenen Kesseln und Randweiten erhältlich. Beim Anblasen mit dem gedrechselten Mundstück entsteht ein besonders individueller weicher Ton. Es besteht die Möglichkeit Metallmundstücke von Blechblasinstrumenten mit Hilfe eines Spezialadapters aufzusetzen. Der Transport des Hornes wird durch eine Aufteilung in drei Stücke erleichtert.

Workshop Bearbeiten

In verschiedenen Workshops können Musiker die Instrumente testen. Es hat sich herausgestellt, dass Musiker mit einer mindestens fünfjährigen Blechblasinstrumenterfahrung am einfachsten mit dem Alphorn zurechtkommen, da sich das Instrument vom Mundstück und in der Anblastechnik ähneln. In den Workshops wird die Angst vor diesem optisch riesigen Instrument und den gedachten Schwierigkeiten bei der Tonerzeugung genommen.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Schwäbische Zeitung: In Südafrika erklingt das Alphorn aus Ritzenweiler vom 14. Mai 2010


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Projekt Andere Wikis ohne Rand Unternehmens-Wiki: Alphornbau Neumann

uw:Alphornbau_Neumann



Social Networks Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search |search=Alphornbau Neumann |title=Infos über Alphornbau Neumann bei Twitter |subtitle= }}


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki