FANDOM


An Spiorad
Allgemeine Informationen
Herkunft Bochum und Dortmund, Deutschland Flag of Germany
Genre(s) Irish Folk, Celtic Rock
Gründung 1997
Website www.an-spiorad.de
Aktuelle Besetzung
Oliver Peters
Marc-André Höper
Henning Nugel (seit 2007)
Pascal Junker (seit 2013)
Jens Okrent (seit 2013)
Ehemalige Mitglieder
Thorsten Kahlert (bis 2006)
Davey Hoffberg (2004 bis 2014)

An Spiorad ist eine Irish Folk-Gruppe aus Dortmund und Bochum.

Die Gruppe kombiniert traditionelle Irisch-schottische Musik mit Elementen aus unterschiedlichen Stilrichtungen wie Punk Rock, Alternative Rock, Metal und anderen.

Der Name ist irisch und bedeutet „Der Geist“.

Geschichte Bearbeiten

Gegründet wurde An Spiorad 1997 von Oliver Peters und Marc-André Höper. Die beiden Musiker lernten sich Ende 1996 im Danny O'Brien's Irish Pub in Bochum bei einer Jam-Session kennen. Der Besitzer des Pubs bot ihnen nach erstmaligem gemeinsamem Auftreten während einer Open Mic Session ihren ersten Gig in seinem Pub für den 27. Januar 1997 an, den sie unter dem Namen „The Plästik Päddies“ mit gutem Zuspruch des Publikums absolvierten. Oliver und Marc vereinten ihr Repertoire, das sie bereits als durch die Pubs ziehende Solomusiker erarbeitet hatten und das im Wesentlichen aus Covers und traditionellen Folkliedern aus dem irischen und schottischen Raum bestand.

Im Sommer 2000 stieß Thorsten Kahlert, der sich in der deutschen Irish Folk-Szene als Whistle- und Bodhránspieler bereits einen Namen gemacht hatte, zu dem Duo. Er war zudem in den 1990er Jahren in der Bochumer Ska-Band „The Frits“ als Saxophonist aktiv. Nach wenigen Wochen folgte die Aufnahme des ersten Albums „Step it out“, das innerhalb nur eines Tages komplett live im Studio eingespielt wurde. Da sich die Musik der Band immer weiter dem traditionell irischen Musikgenre zuwandte, nannte man sich ab 2001 An Spiorad, um der musikalischen Ausrichtung auch im Bandnamen mehr Ausdruck zu verleihen. Thorsten Kahlert wandte sich mehr und mehr den Uillean Pipes als Hauptinstrument zu und es wurden irische Tunes (Jigs, Reels, Airs) in das Programm integriert.

Nach der Veröffentlichung des Debutalbums in 2001 wurde auch die irische Musikszene vor Ort auf An Spiorad, die inzwischen besonders in Irish Pubs und bei kleineren Festivals in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Auftritte gespielt hatten, aufmerksam. Durch gute Verbindungen Thorstens nach Irland kam es, dass die Band zwischen 2001 und 2003 mehrere Touren quer durch Irland spielte. Alle Konzerte wurden aufgenommen und im Anschluss das Album „On the wren - Live in Ireland“ produziert und veröffentlicht.

Nachdem Thorsten bereits 2002 seinen Wohnsitz nach Irland verlegt hatte, waren Oliver Peters und Marc-André Höper zunächst wieder als Duo unterwegs und luden sich immer wieder unterschiedliche Gastmusiker zu ihren Auftritten ein. Aber auch Thorsten Kahlert kam immer wieder zurück nach Deutschland, um sich den beiden für mehrere Gigs anzuschließen.

2004 stieß der klassisch ausgebildete Davey Hoffberg zur Band und komplettierte zunächst mit Querflöte, irischer Holzflöte, weiteren Windinstrumenten sowie der Bodhrán das Line-up von An Spiorad. Es folgte die Produktion der EP „Cúig“ (irisch für: fünf). Thorsten und Davey stiegen im weiteren Verlauf 2006 bei An Spiorad aus.

Im Jahr 2007 kam Henning Nugel als langjähriger Freund der Band als neues Mitglied hinzu. Henning hatte früh eine klassische Klavierausbildung mit Fortbildung in Improvisationstechniken abgeschlossen und autodidaktisch zahlreiche weitere Instrumente erlernt. Als Multiinstrumentalist ist er seither insbesondere für den Melodiepart bei An Spiorad zuständig. Henning ist insbesondere durch seine Tätigkeit als Auftragskomponist und Musikproduzent für zahlreiche PC-Spiele bekannt, die er gemeinsam mit seinem 2007 an Krebs verstorbenen Bruder Ingo Nugel unter dem Namen Nugelbrosmusic in den 1990er Jahren begonnen hatte.

Seit Anfang 2013 verstärkt Marcs Bruder Pascal Junker die Melodiefraktion von An Spiorad. Er bringt mit der irischen Bouzouki und dem Banjo zwei traditionell keltische Instrumente ein und erweitert partiell außerdem durch sein vielseitiges Gitarrenspiel aus unterschiedlichen Genres von Metal bis Folk und mit seinem Gesang das ohnehin bereits beträchtliche Repertoire der Band.

Darüber hinaus gibt es seit 2013 durch den Einstieg von Jens Okrent eine feste Besetzung der Rhythmussektion (Drums, Cajon, Percussions). Auch er bringt eine ungeheure Erfahrung mit, die sich von Marching Band/Brass bis zum Alternative Rock erstreckt.

Zeitgleich stieg Davey Hoffberg (Whistle, Flute) wieder ein, jedoch aufgrund musikalischer Differenzen bereits 2014 ein weiteres Mal aus der Band aus.

Seither ist An Spiorad als Quintett unterwegs und brachte im September 2018 das erste komplette Studioalbum "Dord na Mara" in dieser Konstellation auf den Markt.

Diskografie Bearbeiten

Alben

  • Step it out (2000; BoSH-Records)
  • On the wren - Live in Ireland (2003; BoSH-Records)
  • Cúig (2005; boshMusic)
  • Natural (2007; boshMusic), veröffentlicht unter dem Namen „Inspir3d“
  • Natural Re-issue (2016; boshMusic)
  • Dord na Mara (2018; boshMusic)

WeblinksBearbeiten