Fandom

Musik-Wiki

And Their Name Was Treason

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vorlage:Orphan

And Their Name Was Treason
MusikalbumVorlage:Infobox Musikalbum/Wartung/keine Art von A Day to Remember
Veröffentlichung 10. Mai 2005
Label Indianola Records
Format CD
Genre Post-Hardcore, Pop-Punk, Metalcore
Anzahl der Titel 10
Laufzeit 31 min

And Their Name Was Treason ist das Debütalbum der Post-Hardcore-Band A Day To Remember. Es wurden allein durch Mundpropaganda über 8000 Kopien verkauft.[1] Es ist das einzige Album der Band bei Indianola Records, da sie durch den Erfolg ihres Debütalbums zu Victory Records wechselten.

Trackliste Bearbeiten

  1. „Intro“ – 0:42 (mit Musik von Donnie Darko)
  2. „Heartless“ – 2:45
  3. „Your Way With Words Is Through Silence“ – 3:53
  4. „A Second Glance“ – 2:53
  5. „Casablanca Sucked Anyways“ – 2:57
  6. „You Should Have Killed Me When You Had the Chance“ – 3:34
  7. „If Looks Could Kill“ – 3:18
  8. „You Had Me at Hello“ – 4:29
  9. „1958“ – 4:29 (mit Musik von The Boondock Saints)
  10. „Sound the Alarm“ – 1:49 (mit Musik von Shaun of the Dead)

Old Record Bearbeiten

Old Record ist eine neugemixte und neugemasterte Version von And their Name was Treason. Das Album wurde am 28. Oktober 2008 bei Victory Records veröffentlicht.[2]

Trackliste Bearbeiten

  1. „Intro '05“ – 0:35
  2. „Heart Less“ – 2:53
  3. „A 2nd Glance“ – 2:54
  4. „Nineteen Fifty Eight“ – 4:37
  5. „If Looks Could Kill ...“ – 3:18
  6. „You Had Me @ Hello“ – 4:35
  7. „Casablanca Sucked Anyways“ – 2:57
  8. „U Should Have Killed Me When U Had the Chance“ – 3:33
  9. „Your Way with Words Is Through Silence!“ – 3:55
  10. „Sound the Alarm v.2.0“ – 1:49

Wissenswertes Bearbeiten

  • Der Song „1958“ wurde für den Schlagzeuger Brandon Roberts geschrieben, der die Band verließ, bevor diese zu Indianola Records wechselte. 1958 waren die letzten vier Zahlen seiner Handynummer.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. allmusic - A Day To Remember Overview
  2. A Day to Remember Track Listing - News Article - AbsolutePunk.net

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


.


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki