Fandom

Musik-Wiki

Andy Andress

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Andy Andress (* 23. Juli 1984 in Kassel) ist ein deutscher Schlagersänger.

BiografieBearbeiten

Von Kindesbeinen an schlägt das Herz von Andy Andress für die Musik. Nicht verwunderlich, stammt der Schlagersänger doch aus einer musikalischen Familie. Mit 10 Jahren stand der gebürtige Kasselaner das erste Mal auf der Bühne und schon damals begann er eigene Songtexte zu schreiben. Mit 14 Jahren folgten dann erste Auftritte in Diskotheken und im Alter von 15 Jahren stellte Andress seine eigene wöchentliche Live-Sendung bei einem Kasseler Regionalsender auf die Beine.

2008 nahm Andy Andress seine erste Single „Nicht mehr dein Playboy“ auf und stieg direkt von 0 auf 13 in die deutschen Partyschlager-Charts ein. „Start frei“ hieß es für den Shooting-Star im April 2010 als er mit seinem gleichnamigen Album die Schlagerwelt aufmischte. Die erste Singleauskopplung „Sex ist nicht alles“ erschien und war ein voller Erfolg. Zahlreiche Singles und zwei Alben folgten. Mit über 100 Auftritten im Jahr, stetiger TV-Präsenz und zahlreichen Chart-Hits schickt sich Andy Andress an einer der ganz Großen im Pop- und Party-Schlager zu werden. Mittlerweile arbeitet der Wahl-Kölner bereits an seinem vierten Album, das im Herbst 2013 erscheinen wird.

Sonstige TätigkeitenBearbeiten

Er schreibt und komponiert auch Songs für andere Schlagerkünstler. Neben seiner Tätigkeit als Sänger, Texter und Komponist ist Andress Inhaber der Party- und Eventagentur „Schlagerfuzzi®“, mit der er Veranstaltungen in der ganzen Bundesrepublik ausrichtet. Im November 2011 wurde erstmals der ultimative Party-Sampler „Schlagerfuzzi Vol. 1 “ bundesweit im Handel veröffentlicht und erscheint seitdem in regelmäßigen Abständen.

DiskografieBearbeiten

Alben Bearbeiten

  • Start frei (2010)
  • Ex-Freund (2011)
  • Verknallt (2012)
  • Gigantisch (2013)
  • Spielertyp (2015)

Singles Bearbeiten

  • Nicht mehr dein Playboy (2008)
  • Sex ist nicht alles (2010)
  • Ich bin kein Millionär (2011)
  • Ex-Freund (2011)
  • 1000 Taschentücher (2011)
  • Bis zum letzten Herzschlag (2011)
  • Wieder eine Nacht (2011)
  • Weißt du noch (2012)
  • Eifersüchtig auf sie (2012)
  • Verzauber mich (2012)
  • Verknallt (2013)
  • Summer Girl (2013)
  • Liebeskarussell (2013)
  • Wer Weiß (2013)

Weblinks Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki