FANDOM



Andreas "Andy" Töfferl (* 24. Juli 1955 in Wolfsberg, Kärnten; † 5. Mai 2012 in Graz[1]) war ein österreichischer Musiker und Unterhaltungskünstler. Von 1990 bis 2001 war er Mitglied der Band Erste Allgemeine Verunsicherung.

Leben Bearbeiten

Töfferl absolvierte eine Ausbildung zum Kaufmännischen Angestellten. Bereits als Jugendlicher beherrschte er mehrere Musikinstrumente. In den 1980er Jahren gründete er die Andy J. Sam Phoenix Gang und eröffnete in Graz das Sam-Sportstudio.

1986 ging Töfferl eine Ehe ein, aus der eine Tochter stammt, und ließ sich zwei Jahre später scheiden.[2]

Im Sommer 1990 wurde er in der EAV Nachfolger von Keyboarder Mario Bottazzi, der die EAV überraschend verlassen hatte. Töfferl trennte sich 2001 von der Band, um für seine eigenen Showprogramme wie Die Andy Töfferl Show und Las Vegraz Show mehr Zeit zu haben.[2]

Am 5. Mai 2012 verstarb er an den Folgen eines Herzinfarktes im LKH-Universitätsklinikum Graz.[1]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 ORF-Online: Ex-EAV-Keyboarder Andy Töfferl tot; abgerufen am 6. Mai 2012
  2. 2,0 2,1 EAV: Faninterview mit Andy Töfferl; abgerufen am 6. Mai 2012



* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.