FANDOM


Natalia gordienko arsenium 2006

Arsenium bei seinem Auftritt im Duett mit Natalia Gordienco beim Eurovision Song Contest 2006

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Love Me …, Love Me …
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten












Rumadai
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten










Arsenium (* 22. Juli 1983 in Chișinău; eigentlich Arsenie Toderaș) ist ein moldauischer Popsänger.

Werdegang Bearbeiten

Toderaș hatte erste Auftritte als Kontrabassist mit der Gruppe Stejari („Eichen“), als 17-jähriger nahm er Gesangsstunden. Über seine Gesangslehrerin lernte er schließlich Dan Bălan kennen und bildete später mit diesem und Radu Sîrbu die Boygroup O-Zone, die zunächst in ihrer Heimat und im benachbarten Rumänien Erfolge feierte. Mit der Single Dragostea din Tei gelang der Band im Sommer 2004 ein internationaler Nummer-eins-Hit; es folgte der Top-Ten-Hit Despre tine.

Nachdem O-Zone im Frühjahr 2005 ihre Trennung bekannt gegeben hatten, startete Toderaș unter dem Künstlernamen Arsenium seine Solokarriere. Dan Bălan macht seit Oktober 2007 unter dem Künstlernamen Crazy Loop weiter

Mit seiner ersten Single Love Me …, Love Me …, die Anleihen aus dem russischen Volkslied Kalinka nimmt, erreichte Arsenium im Juni die deutschen Charts.

Toderaș belegte beim Eurovision Song Contest 2006 in Athen zusammen mit Natalia Gordienco und dem Song Loca Platz 20. In Rumänien erreichte der Titel Platz 4 der Hitparaden.

Seit August 2008 hat er einen Plattenvertrag bei Sony BMG und bringt darüber auch sein nächstes Album raus.

Diskografie Bearbeiten

  • 2005: Love Me, Love Me (Single)
  • 2008: Rumadai (Single)
  • 2008: Professinonal Heartbreakers
  • 2009: Minimum (Single) (bis auf weiteres nur in Moldawien veröffentlicht)

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Chartverfolgung / Arsenium / Single
  2. AT-Chartdiskografie

Weblinks Bearbeiten


fi:Arsenie Todiraşio:Arsenie Todiraş

lv:Arseniumno:Arsenie Todiraşsv:Arsenie Toderas tr:Arsenie Todiraş

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki