Fandom

Musik-Wiki

Bachtage Ohrdruf

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Datei:Logo-Bachtage-Ohrdruf-2010.png

Die Bachtage Ohrdruf sind eine dem deutschen Komponisten Johann Sebastian Bach gewidmete Veranstaltungsreihe, die erstmals ab dem Jahr 2010 im thüringischen Ohrdruf stattfindet. Das Ziel der Veranstalter ist dabei nicht nur Einblicke in das Leben und Werk von Johann Sebastian Bach zu ermöglichen, sondern auch Brücken zwischen Klassik und Moderne zu schlagen. Man möchte bei der Umsetzung etwas vom gewohnten Bild eines kirchenmusikalischen Konzerts abrücken und bewusst den Aspekt hervorheben, dass Johann Sebastian Bach als Kind nach Ohrdruf kam und hier seine Ausbildung erhielt.

Im Rahmen des mehrtägigen Festivals finden hochkarätige Konzerte, Ausstellungen und Vorträge statt. Ebenso Aktionen und Veranstaltungen, die unter anderem von Schülern der örtlichen Schulen oder durch Ohrdrufer Vereine realisiert werden.

Die Bachtage Ohrdruf 2010 stehen unter der Schirmherrschaft der Landesbischöfin Ilse Junkermann und des Kultusministers des Freistaates Thüringen Christoph Matschie. Der künstlerische Leiter des Festivals ist Marco Lemme, der Kantor der evangelischen Kirchgemeinde in Ohrdruf.

Die Bachtage Ohrdruf finden statt vom 10. bis 12. Juni 2010.

Historischer Hintergrund Bearbeiten

Über 170 Jahre waren in Ohrdruf Mitglieder der Familie Bach als Organisten und Kantoren, Diakone, Superintendenten und Lehrer tätig. 1695 kam der zehnjährige Johann Sebastian Bach als Vollweise zu seinem älteren Bruder Johann Christoph nach Ohrdruf. Hier besuchte er das Lyzeum und erwarb umfangreiches theologisches Wissen. In Ohrdruf liegen ebenso seine musikalischen Wurzeln: Orgelunterricht bei seinem Bruder, Kurrendechor, Orgelbau ...

Als er Ohrdruf 1700 verließ, war er ein gut ausgebildeter Mann. In Lüneburg, seiner nächsten Station, begab er sich noch in die Lehre des berühmten Organisten und Komponisten Georg Böhm. Dieser wiederum wurde in einem kleinen Dorf vor den Toren Ohrdrufs geboren.

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


Interaktive Informationen zu Bachtage Ohrdruf Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search |search=Bachtage Ohrdruf |title=Aktuelles zum Thema |subtitle=Bachtage Ohrdruf }}


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.
<b>* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki