Fandom

Musik-Wiki

Beach Rock Party

Diskussion0 Teilen

Die Beach Rock Party ist ein regionales Musikfestival in Gersau (Kanton Schwyz, Schweiz), welches jährlich im August stattfindet.


AllgemeinesBearbeiten

In den Jahren 2008, 2010 und 2010 wurde anstelle der Beach Rock Party das Wäldlibar-Fäscht durchgeführt. Letzteres ist vom Umfang etwas kleiner und es wird kein Eintritt erhoben.

Die Beach Rock Party feierte 1986 Premiere und während anfangs vor allem einheimische Bands spielten, traten später auch nationale und internationale Grössen wie Ten Years After (1991), Spider Murphy Gang (1994), Krokus (2002) oder Nazareth (2006) auf. Stets werden regionale Bands unterstützt und Nachwuchsbands eine Auftrittsmöglichkeit geboten. 1995 und 1996 fand der Anlass gar an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt.

Besonderheit des traditionellen Festivals ist die einzigartige Lage mitten im Dorf; der Kurpark Gersau befindet sich im Dorfkern und in unmittelbarer Nähe zum Vierwaldstättersee. Die Beach Rock Party ist bei Familien sehr beliebt, da besonders am Nachmittag auch für Kinder etwas geboten wird. Beim Eindunkeln beginnt in der Regel das musikalische Abendprogramm mit mehreren Bands.

Erstmals 2008 hat man sich entschieden, statt der grösseren Beach Rock Party das kleinere Wäldlibar-Fäscht durchzuführen. Dabei spielen bloss ein oder zwei Bands, im Gegenzug wird völlig auf einen Eintritt verzichtet. Die Veranstaltung wird somit ausschliesslich von Sponsoren und Gönnern finanziert.

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.