Fandom

Musik-Wiki

Betty Curtis

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Betty Curtis, bürgerlich Roberta Corti, (* 21. März 1936 in Mailand; † 15. Juni 2006 in Lecco) war eine italienische Sängerin.

Sie nahm sechsmal am San-Remo-Festival teil und gewann dort 1961. Mit dem Siegerlied Al di là vertrat sie im gleichen Jahr Italien auch beim Eurovision Song Contest und wurde Fünfte. Mit dem Lied Tu si' 'a malincunia gewann sie 1961 auch das Festival von Napoli. In ihrer Heimat gelangen ihr 13 Top-10-Hits. Sie war in Deutschland beim Label Italia unter Vertrag.

Erfolgstitel Bearbeiten

  • 1958 Con tutto il cuore
  • 1958 La pioggia cadrà
  • 1959 Nessuno
  • 1959 Una marcia in fa (Duett mit Johnny Dorelli)
  • 1959 Buondì
  • 1960 Non sei felice
  • 1960 Il mio uomo
  • 1961 Al di là
  • 1961 Pollo e champagne
  • 1961 Aiutami a piangere
  • 1961 Midi Midinette
  • 1961 Ci vogliono i mariti
  • 1961 Tu si' 'a malincunia
  • 1961 Neve al chiaro di luna
  • 1962 Buongiorno amore
  • 1962 Stasera piove
  • 1962 Soldi soldi soldi
  • 1962 Tango del mare
  • 1962 Chariot
  • 1963 Wini, wini
  • 1963 Canzonetta romantica
  • 1964 La casa più bella del mondo
  • 1964 Scegli me o il resto del mondo
  • 1965 Invece no
  • 1966 Le porte dell`amore
  • 1967 È più forte di me
  • 1967 Guantanamera
  • 1967 Povero Enrico
  • 1969 Gelosia
fi:Betty Curtisja:ベティ・クルティスsv:Betty Curtis

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki