Fandom

Musik-Wiki

Blankey Jet City

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Blankey Jet City war eine japanische Rockband, die von 1990 bis 2000 bestand.

1990 wurde die Band von Sänger und Gitarrist Ken’ichi Asai (浅井 健一, * 1964), Bassist Toshiyuki Terui (照井 利幸; * 1964) und Schlagzeuger Nakamura Tatsuya (中村 達也; * 1965) in der Präfektur Tokio gegründet. Die drei machten im selben Jahr durch einen Auftritt bei einer japanischen Talentshow auf sich aufmerksam und unterschrieben kurz darauf ihren ersten Plattenvertrag. Im Jahr 2000 trennte sich die Band, da vor allem Kenichi Asai seine eigene Solokarriere festigen wollte.

Diskografie Bearbeiten

Singles Bearbeiten

  • Huryō Shōnen no Uta (不良少年のうた) (1991)
  • Texas (1991)
  • Fuyu no Sweater (冬のセーター) (1991)
  • Warui Hitotachi (悪いひとたち) (1992)
  • Aoi Hana (青い花) (1994)
  • Kaze ni Narumade (風になるまで) (1994)
  • Girl/Jiyū (Girl/自由) ( 1995)
  • Kuchizuke (くちづけ) (1995)
  • Gasoline no Yurekata (ガソリンの揺れかた) (1997)
  • Hidarikiki no Baby (左ききのBaby) (1997)
  • Akai Tambourine (赤いタンバリン) (1998)
  • Chīsana Koi no Melody (小さな恋のメロディ) (1998)
  • Dandelion (1998)
  • Sweet Days (1998)
  • Pepin (1999)
  • Sea Side Jet City (2000)
  • Saturday Night (2000)

Alben Bearbeiten

  • Red Guitar and the Truth (1991)
  • Bang! (1992)
  • Live!!! (1992)
  • C.B. Jim (1993)
  • Metal Moon (1993)
  • Shiawase no Kane ga Narihibiki: Boku wa Tada Kanashii Furi o Suru (幸せの鐘が鳴り響き 僕はただ悲しい振りをする) (1994)
  • The Six (1995)
  • Skunk (1995)
  • Love Flash Fever (1997)
  • Kokkyōsenjō no Ari (国境線上の蟻) (1998)
  • Romeo no Shinzō (ロメオの心臓) (1998)
  • Harlem Jets (2000)
  • Last Dance (2000)
  • Blankey Jet City 1990-1995 ( 2000)
  • Blankey Jet City 1997-2000 (2000)

MusikvideosBearbeiten

  • Dog Food (1992)
  • Monkey Strip (1994)
  • Are You Happy? (1995)
  • Blankey Jet City Solo Works (1995)
  • Babyface President (1998)
  • Barracuda: Tokyo Six Days (1998)
  • Solo Works II (1999)
  • Candy or Hell (2000)
  • Last Dance (2000)

DVDBearbeiten

  • Last Dance (2000)
  • Dog Food (2002)
  • Are You Happy? ( 2002)
  • Solo Works (2002)
  • Angel Fish Complete edition (2002)
  • Monkey Strip (2002)
  • Clips (2002)
  • Barracuda: Tokyo Six Days (2002)
  • Solo Works II (2002)

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.