FANDOM


Catastrofear ist eine österreichische Death-Metal-Band aus Wien. Die Band spielt typischen Death Metal, Thrash Metal bis hin zu Death-Grindcore wobei auch Old-School- und Black-Metal-Einflüsse auszumachen sind.

Bandgeschichte Bearbeiten

Catastrofear wurde im Januar 2006 in Obersiebenbrunn-NÖ vom Bassiten Josef Trestl, dem Drummer Wolfgang Mandelik und dem Rythmusgitarristen Robert Eichinger gegründet. Der Bandname wurde aus den englischen Begriffen „Catastrophe“ und „Fear“ zusammengesetzt, was auch als Synonym für die musikalischen Themengebiete der Band gewertet werden kann. Im Juni 2006 kamen der Leadgitarrist Andreas Hauer und der Sänger und Texter Roland Karner dazu, womit die Band in der derzeitigen Besetzung komplett war.

Tonträger Bearbeiten

Im Juni 2007 brachte die Band mit „Chaos D-mos“ die erste Demo selbstproduziert heraus.[1] Das Album „Endless Error“ wurde im Jahr 2008 im Studio von Roman Zsalcsik Roman bei Roman Records vollständig durch das bandeigene Label produziert und beinhaltete neben den Songs der Demo-CD neue Songs.[2] Im Jahr 2011 brachte die Band mit „Sick“ ein neues Album aus dem Studio Christian Haumer heraus.[3][4][5][6][7][8]

Castrofear waren außerdem auf der Legacy-CD 05/2008 vertreten.[9]

Auftritte Bearbeiten

Die Band war erstmals am 11. Mai 2007 live im Wiener Szenelokal „Unplugged“ zu sehen und begleitete auch schon die Szenegrößen Vomitory, Entombed oder Disbelief bei deren Konzerten. Bekanntheit erlangte die Band auch durch die Einbeziehung der personifizierten Katastrophe mit dem Pseudonym „Ms Radheat“ in die Bühnenshow. Diese Kunstfigur unterstreicht die Beschäftigung der Band mit sozial- und umweltkritischen Aspekten der Gesellschaft, was auch aus den Songtexten der Band hervorgeht.

Diskographie Bearbeiten

Chaos D-mos Bearbeiten

  1. Green Devil
  2. Catastrofear
  3. For whom the bell tolls (Metallica cover)

Endless Error Bearbeiten

  1. Neighbours of Death
  2. Green Devil
  3. Inside
  4. Soldier
  5. Believe
  6. Prostitute
  7. Catastrofear
  8. Virus

Sick Bearbeiten

  1. Wife with a Knife
  2. Sick Brain
  3. Schattenbilder
  4. Endless Terror
  5. Suffocate
  6. Brutal Times

Weblinks Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Webzine Metalglory vom 5. Oktober 2008
  2. Webzine Metalglory vom 5. Oktober 2008, Review von Endless Error
  3. Webzine Metalfanatics 2011
  4. Webzine Metalglory vom 1. März 2011
  5. Webzine Metalblaze vom 4. Mai 2011
  6. Webzine Stormbringer vom 21. Juni 2011
  7. Fernsehinterview vom 29. März 2011 auf OKTO-TV<, Catastrofear @ autart video
  8. http://blogs.okto.tv/autart/
  9. http://www.discogs.com/Various-Legacy-0508/release/1959335

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Projekt Andere Wikis ohne Rand Marjorie-Wiki: Catastrofear

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten

Twitter Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search |search=Catastrofear |title=Infos über Catastrofear bei Twitter |subtitle= }}


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki