FANDOM


Chief Kamachi ist ein US-amerikanischer Rapper aus Philadelphia Pennsylvania.

Leben Bearbeiten

Als Begründer der Crew JuJu Mob und Originalmitglied von The Army Of The Pharaohs (Jedi Mind Tricks) ist Chief Kamachi schon seit Mitte der 1990er Jahre in der Hip-Hop-Szene Philadelphias aktiv. Chief Kamachi ist bekannt für seine Texte in Richtung Black Consciousness Movement und eine positiven Einstellung zum Leben, die sich vor allem mit Religion, Politik und der Zukunft auseinandersetzt. 2004 veröffentlichte er sein erstes Album mit dem Titel Cult Status auf Good-Hands-Records. Die Maxi-Single The Best mit Guru von Gang Starr erreichte sogar Platz 1 der College-Radio-Charts. Ein Jahr später folgte, ebenfalls auf Good Hands, das Crew Album Black Candels der JuJu Mob. Die JuJu Mob Crew besteht aus vier Mitgliedern, Reef the Lost Cauze, State Store und Charon Don, die sich alle einen Namen in der Hip-Hop-Szene gemacht haben. Sein zweites Album, Concrete Gospel, erschien 2006 auf Babygrande Records und schließt an die Erfolge des ersten Albums nahtlos an. Mehrere Gastauftritte folgten vor allem im Jedi Mind Tricks Umfeld und von dessen initiierte Army Of The Pharaohs.

Diskographie Bearbeiten

Singles Bearbeiten

  • 2004 The Best

Alben Bearbeiten

  • 2004 Cult Status
  • 2005 Black Candles' (With The Juju Mobb)
  • 2006 Concrete Gospel'
  • 2008 Beautiful Minds' (With Killah Priest)
  • 2010 The Clock of Destiny'

Gastauftritte Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten


Kopie vom 23.02.2011, Quelle: Wikipedia, Autoren, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki