Fandom

Musik-Wiki

Chima

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Disambig-dark.svg Dieser Artikel beschreibt den Sänger Chima. Die bolivianische Stadt Chima siehe Chima (La Paz).

Chima (t∫i:ma, eigentlich Chimaobinna Enyiakanwanne Onyele; * 10. November 1972 in Nigeria) ist ein Frankfurter Rapper und Soulsänger, der seit 2005 bei 3p unter Vertrag ist. Er ist außerdem als Mitglied der Brothers Keepers bekannt.

Chima-157687.jpg

Karriere Bearbeiten

Mitte der 90er Jahre verschafft sich Chima mit dem Geschwisterpaar Aisha und Ismael Abdallah als Teil der englischsprachigen Rapgruppe Otropic T(h)ree einen Namen aber ihre Platte scheitert kommerziell und die Gruppe löst sich später auf. Erste Charterfolge sammelt der Sänger erst 2000 als Teil der Brothers Keepers, mit denen er durch den Erfolg der Top-4-Single Adriano deutschlandweit bekannt wird. Im Anschluss daran erscheint sein Solodebüt Reine Glaubenssache, das 2002 über die EMI veröffentlicht wird und die beiden Auskopplungen Ich Leb Das und Lass Los hervorbringt. Zur gleichen Zeit in etwa geht er als Supportact mit Herbie Hancock auf Tour und beginnt mit den Vorbereitungen für sein zweites Album Im Rahmen der Möglichkeiten, das im Oktober 2005 nach einem Labelwechsel bei 3p erschien. Die erste Singleauskopplung aus diesem Album namens Wundervoll konnte zahlreiche Radioairplays für sich gewinnen und zeigt die Wandlung vom Rapper zum deutschsprachigen Reggae/Soul Sänger.

Diskografie Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • 2002: Reine Glaubenssache
  • 2005: Im Rahmen der Möglichkeiten

Singles Bearbeiten

  • 2001: Ich Leb Das
  • 2002: Lass Los
  • 2005: Wundervoll
  • 2006: Immer noch

Weblinks Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki