FANDOM



DJ Rutte (* 22. Juli 1968; † 28. Februar 2010 in Braunschweig; bürgerlich Sven Ruttkowski), war ein deutscher DJ.

Leben Bearbeiten

Ruttkowski begann Anfang der 1990er Jahre in Berlin, wo er ein Mode-Geschäft eröffnet hatte, aus den USA importierte Turnschuhe zu verkaufen. In der Folgezeit war er – gemeinsam mit DJs wie WestBam – in der Berliner Rave-Szene aktiv. Ende der 1990er Jahre begann er mit Produzenten wie DJ Coolman von Fünf Sterne deluxe und DJ Phono von Deichkind Hip-Hop-Platten aufzulegen, wandte sich aber nach kurzer Zeit dem elektronischen Sound zu. In den 2000er Jahren legte er regelmäßig in großen europäischen Clubs auf. Er gehörte zu den Urgesteinen der Subkultur Berlins und Kölns.

Seit 2008 bildete er gemeinsam mit Oliver Korittke das Bang Bang Boom DJ Team, mit dem er durch Deutschland tourte. Ende Februar 2010 traten die beiden im Club Fernmeldeamt in Braunschweig auf, wo er plötzlich zusammenbrach und noch an Ort und Stelle verstarb. Die Todesursache ist noch ungeklärt.

Weblinks Bearbeiten




* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki