FANDOM


Dschmotif.png

Das DSCH-Motiv

DSCH ist ein musikalisches Motiv, das der sowjetrussische Komponist Dmitri Schostakowitsch in seiner Musik verwendete, wenn er sich selber bezeichnen wollte. Es besteht aus den Noten D - Es - C - H, was zusammengefasst D-S-C-H ergibt. Es steht für seine Initialen (Д. Ш.) und zwar in deutscher Schreibweise (D. Sch.).

Das Motiv kommt in vielen seiner Werke vor, beispielsweise in der 10. Sinfonie in e-Moll, dem Streichquartett Nr. 8 in c-Moll, dem 1. Konzert für Violine und Orchester in a-Moll, dem 1. Konzert für Cello und Orchester in Es-Dur, der 15. Sinfonie in A-Dur und der Sonate Nr. 2 h-Moll für Klavier.

Die internationale Fachzeitschrift über Schostakowitsch-Studien führt sinnigerweise den Namen "DSCH".

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki