FANDOM


Nuvola apps important yellow Dieser Artikel ist noch nicht ausreichend kategorisiert!


Daksinroy ist eine Thrash Metal-Band aus dem Raum Lindau/Ravensburg in Süddeutschland.

Biografie Bearbeiten

Gegründet wurde die Band bereits im Frühjahr 1994 von den beiden Brüdern Martin (Bass) und Uli Birk (Gitarre) und Uli Strodel (Schlagzeug). Anfang Mai '95 stieg Sängerin Pia Raffler in die Band ein, mit der die ersten drei Alben Daksinroy, Desouled und Demons of my Inside aufgenommen wurden. 1997 erschien das Debütalbum Daksinroy mit 6 Titeln. Ein Jahr später wurde das 2. Album Desouled mit 14 Tracks veröffentlicht. In der Zeit zwischen 1999 und 2002 fanden zahlreiche Wechsel innerhalb der Band statt, welche dazu führten, dass die Band 2002 kurz vor der Auflösung stand. Im wesentlichen sei hier erwähnt, dass der Gesangsposten von Michael Halisch in dieser Zeit besetzt wurde, der allerdings aus gesundheitlichen Gründen 2002 Daksinroy wieder verliess, und Pia den Gesangsposten erneut übernahm sowie Konstantin Zeller mit in die Band brachte, der, obwohl Gitarrist, den Posten am Bass besetzte. 2005 erschien das dritte Album von Daksinroy mit dem Titel Demons of my Inside, welches über Musicaz Records / Nova Media vertrieben wurde. Im Frühjahr 2006 wurde die Band durch den Bassisten Sebastian Klonk bereichert, mit dem bereits vor Bandgründung einige Sessions stattgefunden hatten. Konstantin Zeller wechselte daraufhin zur Gitarre, seinem eigentlichem Metier. Pia verließ Daksinroy 2006 zum zweiten mal nach der ersten England Tour. Der Gesangsposten wurde von nun an wieder von Michael „DJ“ Halisch besetzt, der bereits nach Pias erstem Ausstieg zwischen 1999 und 2002 den Gesangsposten innehatte , und mit diesem auch im wesentlichen die Songs zum dritten Album Demons of my Inside entstanden sind. Im Frühjar 2008 gingen Daksinroy für ihr viertes Album „Dystopia“ zu Andy Classen ins Stage One Studio, welches im Herbst 2008 über das bandeigende Label Black Snake Records veröffentlicht wurde, und in der internationalen Presse einige gute Reviews erhielt. Daksinroy hatten bisher zahlreiche Auftritte im europäischen Raum, darunter zusammen mit Bands wie Napalm Death, Ektomorf, Primordial, Crematory, Pungent Stench, Suffocation, Subway to Sally, Warbringer, Samael, Adagio und Black Bomb A. Im Herbst 2012 ist die Veröffentlichung eines neuen Albums geplant.

DiskografieBearbeiten

Album Erscheinungsjahr
Daksinroy 1997
Desouled 1998
Demons of my Inside 2005
Dystopia 2008

WeblinksBearbeiten

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten

Twitter Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search |search=Daksinroy |title=Infos über Daksinroy bei Twitter |subtitle= }}


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki