Fandom

Musik-Wiki

Dani Göldin

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Göldin ist ein Schweizer Rapper, Spokenword- und Punk-Poet (u. a. zweiter beim German International Poetry Slam 2002) aus Steckborn (TG).

Diskografie Bearbeiten

  • 2002: Umeballärä - 7" EP (Quiet Records)
  • 2002: Figg din Tegscht abä - 7" EP (Quiet Records)
  • 2002: In Chopf schüsse - 10" EP (Quiet Records)
  • 2002: 2002 (Best of Grenzgänger) - Album CD (Quiet Records)
  • 2003: Alläs wird guät (mit Bit-tuner) - Album CD/2LP (Quiet Records)
  • 2004: New York Sessions 2004 - Album CD (Quiet Records)
  • 2004: Saint City Hi Life (mit Bit-tuner) - 12" EP (Quiet Records)
  • 2005: Freunde, das Leben beginnt (mit Bit-tuner) - Album CD/2LP (Coffee Records)
  • 2007: Fantasy is fucked (mit Bit-tuner) - Album CD/2LP (Quiet Records)
  • 2007: Güldin (mit Lügner) - Album CD
  • 2008: Its Sensational (mit Sensational) - "Album CD/LP (Quiet Records)"
  • 2009: Fantasy is Dubbed (Remix-Album) - "Album CD/LP (Quiet Records)"
  • 2009: CSI: Appenzell (mit Bit-tuner und Jari Antti) "Album CD/LP (Quiet Records / Irascible)"

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.