Fandom

Musik-Wiki

Deutscher Interpreten Pokal

Diskussion0 Teilen
Deutscher Interpreten Pokal
Logo der Musik-Bundesliga
Verband GIGAtainment
Erstaustragung Juli 2008 (als Interpretencup)
Anz. Interpreten 32
Titelträger Bina
Rekordtitelträger Monrose (5 Titel)
Internetseite siehe unten

Der Deutsche Interpreten Pokal (bis Januar 2009 als Interpretencup) ist ein seit Juli 2008 ausgetragener Musikwettbewerb.

Geschichte bis Januar 2009 als Interpretencup Bearbeiten

Im Juli 2008 wurde von Rockstarz Records erstmals der Interpretencup ausgetragen. Für diesen Qualifizierten sich die jeweils 2 beliebtesten Interpreten eines Monats. In einem Internetvoting wurde dann der Sieger ermittelt. Im Jan. 2009 wurde der Interpretencup eingestellt. Gründe wurden nicht bekannt. Bis zur Einführung des Deutschen Interpreten Pokals gab es kein nationalen Pokalwettbewerb, sondern nur die Musik-Bundesliga.

Geschichte ab Juni 2009 als Deutscher Interpreten Pokal Bearbeiten

Im Juni 2009 wurde wieder ein nationaler Pokalwettbewerb der Interpreten eingeführt. Diesmal nehmen 32 Interpreten am Wettbewerb teil, wobei bis zum Finale der Zufall und das Glück zählen, erst im Finale zählt der Musikalische Erfolg, durch Anzahl der Singles in den Charts, sollte dies gleich sein, entscheidet ein Würfel.

In der Saison Juli 2009 pausierte der Pokal nach nur einem Monat Laufzeit, aufgrund des Todes von Michael Jackson. In der Saison August 2009 fand der Wettbewerb wie gewohnt statt.

Seit der Saison September 2009 nehmen statt 32 Interpreten, nun 45 Interpreten dran teil, aus diesem Grunde gibt es in der Runde der besten 64 nun 19 Freilose.

Neu seit der Saison Okt.2009 ist, dass nur noch die 8 ersten Aufsteiger, sowie 7 besten der vorherigen Musik-Bundesligasaison plus der Titelverteidiger am Wettbewerb teilnehmen.

Seit der Saison März 2010 nehmen nur die besten 4 der vorherigen Saison an dem Wettberb teil. Ab der Saison Mai 2010 wird der DIP-Pokal wieder auf 8 Interpreten ausgeweitet, da auch die besten 2 der 2.Musik-Bundesliga, sowie der Musik-Bundesliga am Wettbewerb teilnehmen.

Geschichte ab Mai 2010 als DIP-Pokal (DIP-Pokal GEMA-freier Musik)Bearbeiten

Seit der Saison Mai/Juni 2010 nehmen nur noch Interpreten mit GEMA-freier Musik am Wettbewerb teil.

Pokalsieger Bearbeiten

Saison Sieger des Deutschen Interpreten Pokals
Jul 2008 Hessen Hessen
Monrose
Aug. 2008 Österreich Österreich: DJ Ötzi
Sep. 2008 Berlin Berlin
Rosenstolz
Okt.2008 Hessen Hessen
Monrose
Nov.2008 Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt: Tokio Hotel
Dez.2008 Hessen Hessen
Monrose
Jan.2009 Hessen Hessen
Monrose
Jun.2009 Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein
Panik!
Aug.2009 Berlin Berlin
Roger Cicero
Sep.2009 Hessen Hessen
Monrose
Okt.2009 Baden-Württemberg Baden-Württemberg
Söhne Mannheims
Nov.2009 Niedersachsen Niedersachsen
Queensberry
Dez.2009 nicht ausgespielt
Jan.2010 Berlin Berlin
Frauenarzt/Die Atzen
Feb.2010 Berlin Berlin
Frauenarzt/Die Atzen
Mär.2010 Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen
Unheilig
Apr.2010 Berlin Berlin
ICH+ICH
Mai 2010 Berlin Berlin
Bina
Mai/Jun.2010 ?
Jun/Jul. 2010 ?

Weblinks Bearbeiten

Offizielle Homepage

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki