Fandom

Musik-Wiki

Die neun Todsünden

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die neun Todsünden
Studioalbum von Visa Vie
Veröffentlichung 12. Juni 2009
Label Flavamatic
Genre Deutscher Hip-Hop
Anzahl der Titel 16
Laufzeit 51 min 47 sec
Produktion MacsTreem, Phylo, Shawn, Danito, Carpe Diem, Matti Bye, Dra-Q

Die neun Todsünden ist das bislang einzige Album der Rapperin Visa Vie.

Entstehung Bearbeiten

Visa Vie hatte trotz ihre Interesses an Hip-Hop als Jugendliche zunächst eine Schauspielkarriere begonnen. Im Alter von zwölf Jahren hatte sie die erste Hauptrolle in einem Fernsehfilm. Bis 2007 war sie in insgesamt mehr als 20 Filmen beziehungsweise Fernsehserien zu sehen.

Während die Künsterin ihr Abitur ablegte, bat ein befreundeter Rapper sie, etwas für sein Album einzusprechen. Hinterher stellte sich heraus, dass in dem betreffenden Stück vier Zeilen fehlten, weshalb sie vom ihm überredet wurde, diese durch einen Rap ihrerseits auszufüllen.

Dadurch fand sie die Motivation, eine eigene Rapkarriere zu starten. Ende 2008 begannen die Arbeiten für ihr Debütalbum, das im Juni 2009 erschien.

Aufnahmen Bearbeiten

Produzenten auf dem Album waren MacsTreem, Phylo, Shawn, Danito, Carpe Diem, Matti Bye, Dra-Q. Gastrapper sind Luke 27, Carpe Diem, Reatsch, S. Sanchez, She-Raw und Dra-Q.

Titelliste
  1. Die neun Todsünden - Intro
  2. Dummheit
  3. Angst
  4. Einsatz [Skit]
  5. Gier
  6. Betrug
  7. Eifersucht
  8. Schwachsinn... [Skit]
  9. Gleichgültigkeit
  10. . Gewalt
  11. Das geht nicht ! [Skit]
  12. Hurerei
  13. Selbstzerstörung
  14. Mehr als ein Outro
  15. Hochmut
  16. Dein Rap

Gestaltung Bearbeiten

Auf dem Cover sind neun Fotos von Visa Vie annähernd halbkreisförmig zu sehen, die sie mit unterschiedlichen Frisuren und Gegenständen in der Hand zeigen. Jedes steht dabei für eine „Todsünde“: Hurerei, Selbstzerstörung, Betrug, Angst, Dummheit, Gewalt, Gleichgültigkeit, Gier und Eifersucht. Beim Portrait, das „Dummheit“ stilisieren soll, hält sie beispielsweise eine Ausgabe von BILD in beiden Händen, bei „Gewalt“ ist sie mit einer Pistole und einem Messer in der Hand abgebildet.

Über diesen neun Portraits ist in weißen Buchstaben mit schwarzem Rand und schwarzen „Druckflecken“ der Schriftzug „ViSA Vie“ zu erkennen, unter den Fotos annähernd pyramidenförmig untereinander angeordnet der Albumtitel „Die NEUN TODSÜNDEN“. Der Hintergrund besteht aus einer grauen Beton- oder Steinwand, in der sechs Mal die Zahl „9“ einmemeißelt wurde.

Texte und Stil Bearbeiten

Stilistisch kann Die neun Todsünden als Konzeptalbum eingeordnet werden, da die auf dem Cover dargestellten „Todsünden“ zugleich Liedtitel bilden. Zudem sind drei Skits, ein Intro, ein Outro und zwei Bonustracks enthalten.

In Dummheit wird die nach Auffassung der Künstlerin fortschreitende Verblödung durch das Fernsehen scharf kritisiert. Mehrere Prominente werden direkt angegriffen, unter anderem Britt, Jürgen Drews, Lady Bitch Ray und Kader Loth. Ebenfalls wird auf Marcel Reich-Ranicki und den durch ihn verursachten Eklat beim Deutschen Fernsehpreis 2008 Bezug genommen.

In Hochmut feiert sie sich selbst ab, der Refrain erinnert an Die da? von den Fantastischen Vier.

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten

Twitter Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search|search=Die neun Todsünden|title=Infos über Die neun Todsünden bei Twitter|subtitle= }}

{{#widget:Social Bookmark}}


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki