FANDOM


Divided in Spheres
Divided in Spheres - Promo 2012
„Disfigured“-Promo-Foto von Divided in Spheres
Allgemeine Informationen
Herkunft Düren, Deutschland Flag of Germany
Genre(s) Modern Melodic Death Metal
Gründung 2005 als Metal Wrath
Website http://www.dividedinspheres.com
Gründungsmitglieder
Yannic Brauns
Sebastian Bast
Caspar Salentin
Kim Kevin Reumann
Aktuelle Besetzung
Gesang
Michael Bleibaum (seit 2011)
E-Gitarre
Sebastian Bast
E-Gitarre
Daniel Braun (seit 2010)
E-Bass
Caspar Salentin
Schlagzeug
Kim Kevin Reumann
Ehemalige Mitglieder
E-Gitarre
Lutz Salentin (2006–2007)
E-Gitarre
Alex Heinsius (2007)
E-Gitarre
Patrick Klein (2007–2009)
Gesang
Yannic Brauns (2005–2011)
Divided in Spheres - Schriftzug

Neues Logo der Band, seit 2012.

Divided in Spheres (engl.: „Getrennt in Sphären“) ist eine deutsche Melodic-Death-Metal-Band mit modernen Einflüssen und stammt aus Düren (Nordrhein-Westfalen).

Bandgeschichte Bearbeiten

2005–2010 Bearbeiten

Divided in Spheres wurde 2005 unter dem Namen Metal Wrath als reine Melodic-Death-Metal-Band in Düren gegründet. Nach einigen Besetzungswechseln und den ersten Konzerten wuchs in der Band der Wunsch, die neuen Songs, welche sich schon deutlich vom ursprünglichen Death-Metal-Standard in eine modernere und aufgeschlossenere Spielart des heftigen Metals entwickelten, aufzunehmen.

Über Umwege gelangte die Band an Produzent Mario Dahmen (The Anti Doctrine, Bughole, 10 Fold B-Low), welcher sich der Musiker annahm und den Weg für neue kreative Energien frei machte. So wurde Ende des Jahres 2009 die aktuelle EP „Illusion Ends“ bei LIQUID AETHER Audio produziert und von Marko Schneider bei SKYWALK Records in Trier (u.a. Rage und Blind Guardian) gemastert.

Während der Produktionsphase stellte sich immer deutlicher heraus, dass der Name Metal Wrath nicht mit dem Anspruch der neuen Songs mithalten kann und so entschloss man sich dazu den neuen Namen Divided in Spheres anzunehmen und die Corporate Identity der Band den neuen Songs entsprechend anzupassen.

2011 - Heute Bearbeiten

Im Jahre 2011 hat sich viel getan, denn im Laufe der intensiven Vorproduktion ihres ersten Studioalbums hat die Band feststellen müssen, dass nicht alle Bandmitglieder mit demselben Enthusiasmus bei der Sache sind und haben sich Anfang Juni 2011 von ihrem Sänger Yannic Brauns getrennt.[1]

Bei ihrem Konzert, am 12. November in Düren, gab die Band bekannt, dass sie den bis dahin freien Posten des Sängers wieder besetzt haben. Michael Bleibaum, der Name des aus Königswinter stammende Sänger, wird Divided in Spheres nun auf ihrem Weg begleiten.

Sommer 2012 gab die Band bekannt, dass ihr Debüt-Album noch im Jahre 2012 erscheinen wird. Das Album ist ab dem 15. Dezember 2012 erhältlich und den Namen "Disfigured" tragen.[2]

Stil Bearbeiten

Die Band vereint in ihrer Musik moderne Elemente mit Death Metal, Thrash Metal und meist melodischen Hooklines. Sie ist daher dem modernen Melodic Death Metal zuzuordnen. Die Texte sind eine Kombination aus sozialkritischen Fakten und einer Art Anleitung aus diesen Problemen. Divided in Spheres will die Menschen aus Ihrer Traumwelt reißen und ihnen die Augen öffnen. So handelt der Song „Geared Up (for the Storm)“ von drei Schicksalsschlägen und zeigt auf, wie schnell das Leben vorbei sein kann.

Auf ihrer ersten Veröffentlichung ist neben den drückenden Death-Metal-Songs auch eine Ballade zu finden.

Diskografie Bearbeiten

  • 2010: Illusion Ends (EP)
  • 2012: Disfigured (Album)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Divided in Spheres - Facebook: So schließt das alte Kapitel mit der schlechten Nachricht, dass wir uns heute von unserem Sänger Yannic getrennt haben.
  2. The-Pit.de: "Das Debütalbum mit neuem Sänger steht nun in den Startlöchern, soll „Disfigured“ heißen und am 15. Dezember erscheinen."