Fandom

Musik-Wiki

e.d.e.n

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


e.d.e.n
Allgemeine Informationen
Herkunft Forst (Eifel), Deutschland Flag of Germany.svg
Genre(s) Rock, Deutschrock, Punkrock
Gründung 2011
Website www.eden-band.de
Aktuelle Besetzung
Thomas Brengmann
Gitarre
Stephan Waldorf (seit 2011)
Daniel Hetzel
Thomas Spies (seit 2011)
Laura Brengmann (seit 2012)

e.d.e.n ist eine deutschsprachige Rockband aus Forst in der Eifel, die 2011 gegründet wurde.

Geschichte Bearbeiten

E.d.e.n ist eine deutschsprachige Rock-Band aus der Eifel, welche 2011 von Thomas Brengmann und Daniel Hetzel gegründet wurde. In kurzen Abständen ergänzen Thomas Spies, Stephan Waldorf und Laura Brengmann die bis heute bestehende Besetzung. Nur wenige Monate später, wurde im Druckevent-Tonstudio in Nachtsheim, die erste Demo eingespielt worauf wenig später der erste Auftritt auf dem Uferrock-Festival in Pommern statt finden sollte. In den darauf folgenden Monaten spielte die band zahlreiche Auftritte quer durch Rheinland-Pfalz und Nordrhein Westfalen. 2013 erschien ihr erstes Studio-Album "Über den Horizont", welches ebenfalls im Druckevent-Tonstudio aufgenommen wurde. In den beiden folgenden Jahren wurde der Fokus neben regelmässigen Live Auftritten, auf die Produktion des Zweiten Albums gelegt. Für dieses Projekt konnte Kurt Ebelhäuser als Produzent gewonnen werden, in dessen Tonstudio (Tonstudio 45) das Zweite Album "Fäuste hoch" bis Ende 2015 fertig gestellt wurde. Besagtes Album wurde im Mai 2016 beim Label STF-Records veröffentlicht.

Stil Bearbeiten

e.d.e.n spielt härteren Rock mit deutschen Texten. Diese behandeln neben persönlichen Erfahrungen auch häufig soziale und politische Themen. Dabei distanziert sich die Band klar von etwaigen szenetypischen Grauzone-Bands.

Diskografie Bearbeiten

Alben

  • 2013: Über den Horizont
  • 2016: Fäuste hoch[1]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://toughmagazine.de/cd-reviews/e-d-e-n-faeuste-hoch/

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki