Fandom

Musik-Wiki

Epitaph (Österreichische Band)

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Stop hand nuvola.svg Dieser Artikel wurde zum Export in das Musik-Wiki angemeldet. -- TotalUseless (N) [utzlos] 16:14, 10. Dez. 2012 (CET)
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Vorlage:Löschantragstext/Dezember Relevanz nicht erkennbar (keine Veröffentlichungen o.ä.)


Datei:Eph hfc.jpg

Epitaph war eine Band, die von 1980 bis 1984 bestand und Progressivrock mit teilweise psychedelischem Einschlag spielte.

Geschichte Bearbeiten

Die Band wurde Anfang 1980 von Gitarrist Siegfried Atzmüller, Schlagzeuger Ludwig Hainy, Keyboarder Martin Hainy und Bassist Franz Hörschläger in St. Veit im Mühlkreis gegründet. Geprobt wurde im Klosterhof, einem Gasthaus im Ortskern von St. Veit. Vorerst ohne Bandnamen, einigten sich die Mitglieder nach einigen vielversprechenden Jam-Sessions auf den Namen Epitaph. Ab Anfang 1982 verstärkte Dietmar Hartl die Band mit seinen virtuosen und teils fragilen Gitarrenparts, Ende 1982 stieß Martin Rossmann als Lead-Gitarrist dazu, welcher einen großen Beitrag zum unverkennbaren Sound der Gruppe beisteuerte. Den kommerziellen Aspekt außer Acht lassend, verschrieb sich die Band zunehmend dem Progressivrock. Die musikalischen Aktivitäten beschränkten sich vorerst auf Studioarbeit im eigenen Studio im Klosterhof. Nach einigen Konzerten in den Jahren 1982 und 1983 löste sich die Band Ende 1984 auf.

  • Im Jahr 2005 entstand als Nachfolgeprojekt EPITAPH - THE PROJECT, gegründet von Haeph C., einem ehemaligen Mitglied von Epitaph.
  • Die Musikrichtung des Studioprojekts bewegt sich im Bereich des symphonischen, aber auch psychedelischen Progressivrocks.
  • Songliste Epitaph - The Project
  • Im Jahr 2007 erscheint das Debütalbum Fire Wings, 2008 das Album The Storm in The Heart of the Sun.
  • siehe Last.fm

Nummern aus den Jahren 1981 bis 1984 Bearbeiten

  • Communique
  • Epping Gnome (Konzeptstück)
  • Mother's Flight to Shova
  • Vanguard
  • Interstellar Overdrive
  • Pascale
  • Twilight of the Gods
  • Brainstorming

Mitglieder der Band Bearbeiten

  • Siegfried Atzmüller (guitar, vocals)
  • Ludwig Hainy (drums)
  • Martin Hainy (keyboards, trumpet, flute)
  • Dietmar Hartl (guitar, percussion)
  • Franz Hörschläger (bass, vocals)
  • Martin Rossmann (lead guitar)

Weblinks Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki