FANDOM


Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung:

Bitte die Relevanz klären. -- Wo st 01 (Di / ± / MP) 06:52, 6. Feb. 2014 (CET)


Flight 13 Records ist ein deutscher Versandhandel für Independentmusik, ein Musiklabel und Vertrieb mit Sitz in Freiburg. In Zusammenarbeit mit Ritchie Records veröffentlicht Flight 13 Records Schallplatten von Künstlern wie u.a. Die Aeronauten, 206, Bernadette La Hengst, Oiro und Kristof Schreuf.

Geschäftsführer Tom Haller gründete Flight 13 Records Mitte der 80er Jahre als Label für seine eigenen Bands Scarecrow und Laika.[1] Das Büro und der dazugehörige Plattenladen Flight 13 Records befinden sich seit 2007 im Freiburger Stadtteil Stühlinger. Der Schwerpunkt liegt auf Punkrock, Hardcore, Garage-Rock und generell Schallplatte. Der Flight 13-Katalog erscheint vierteljährlich und wird per Post an mehr als 6000 Empfänger verschickt.[2]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Flight 13 Records Fudder Bericht
  2. Flight 13 Records - Zu Besuch im Schallplattenbiotop

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki