FANDOM


Folkshilfe
Folkshilfe - ESC-Kandidaten-Clubkonzert Chaya Fuera 2015-03-07 02
Folkshilfe (März 2015)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop
Gründung 2013
Website www.folkshilfe.at
Aktuelle Besetzung
Mathias Kaineder
Gabriel Haider
Florian Ritt
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Singles[1]
Seit a poa Tog
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten












Who You Are
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten












Ned au
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten











Folkshilfe (Eigenschreibweise folkshilfe) ist eine Band aus Oberösterreich und spielt laut Selbstbeschreibung „Popmusik mit einer anderen Besetzung“.

Geschichte Bearbeiten

Die drei Oberösterreicher Mathias Kaineder (Gesang, Gitarre), Florian Ritt (Gesang, Steirische Harmonika) und Gabriel Haider (Gesang, Cajónset) gründeten 2011 ihre Band und begannen gemeinsam als Straßenmusiker aufzutreten. Erste Erfolge, mit Konzerten auf Bühnen statt auf der Straße, folgten 2013[2]. Mit dieser für Popmusik eher ungewöhnlichen Instrumentierung und Dialektgesang überschreiten sie die Grenzen zwischen vielen verschiedenen Genres.

Ende 2014 wurden sie zur Teilnahme an der vom ORF veranstalteten Vorauswahl des österreichischen Beitrags zum Eurovision Song Contest 2015 eingeladen.[3] In der TV-Show Eurovision Song Contest – Wer singt für Österreich? mit anfangs 16 Kandidaten erreichten sie die Schlussrunde der letzten sechs, wo sie schließlich den vierten Platz belegten. Am 7. März 2015 erschien die EP Seit a poa Tog.[4][5]

Diskographie Bearbeiten

  • Tourlaub 2013 (EP, Ritt Sound, 2013)[6]
    • Seit a poa Tog
    • Shake Your Body
  • Seit a poa Tog (EP, tourlaub records, 2015)[7]
    • Seit a poa Tog
    • Loss da helfn
    • Ned au
    • Who You Are

Videos Bearbeiten

  • Shake Your Body (Schnitt: Kevin Riesender)

Das Video wurde im August 2013 im Zuge eines Flashmobs an einem Strand der kroatischen Urlaubsinsel Krk gedreht.

  • Seit a poa Tog (Videoproduktion: Kevin Rieseneder, Manuel Prammer; Licht: Idee & Regie: Ricarda Oberneder; Location: Tabakfabrik Linz; Art Direction: MOOl design)

offizielles Musikvideo zum Lied

  • Loss da helfn (Kamera und Schnitt: LM-media)

Gedreht im Mai 2014 im Zuge des Noppenair Musikfestivals in Neußerling/OÖ

Weblinks Bearbeiten

Commons-logo.svg <Lang> Commons: Folkshilfe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen Bearbeiten

  1. Folkshilfe in den österreichischen Charts
  2. "folkshilfe"- Jungmusiker starten durch, tips.at, 13. August 2013
  3. folkshilfe.at-Pressekit zugegriffen am 20. März 2015
  4. Wer singt für Österreich? Vorstellung der Kandidaten – Folkshilfe, zugegriffen am 22. Februar 2015
  5. derStandard.at - Erste ESC-Entscheidung gefallen. Artikel vom 20. Februar 2015, abgerufen am 27. Februar 2015.
  6. Ritt Sound. zugegriffen am 22. März 2015
  7. tourlaub.at. zugegriffen am 20. März 2015

* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki