FANDOM


Nuvola apps important yellow Dieser Artikel ist noch nicht ausreichend kategorisiert!

Frank Schimann (* 4. September 1968 in München) ist ein bayrischer Gitarrist.

Biografie Bearbeiten

1985 lernte er die Schulband (Matthias Elzholz, Roland Göppel, Wolfgang Summer, Roland und Alfons Hefter) des Heinrich-Heine Gymnasiums in München kennen und wurde Mitglied der Band „Jumpin` Jack & the Problems“.

1987 gründete er mit Burkhard Summer und Bernd Hadamik die 50ties Rock`n`Rollband The Suspenders, mit der in den nächsten Jahren hunderte Auftritte in D und A absolviert wurden. Sie lösten die letzte Jazzband mit einem festen Spieltag pro Woche im Schwabinger Podium ab, was die Süddeutsche Zeitung in einem längeren Artikel darstellte. Im Laufe der Jahre spielten diverse Pianisten mit, u.a. Michael Busse (Spider Murphy Gang), Oliver Frank (String of Pearls, Cagey Strings), Bernd Bircks (Cagey Strings).

Anfang der 90er Jahre gründete er mit seinem alten Schulfreund Roland Hefter das Duo "Rausch & Partner", das einige Jahre später durch Menning Liebethal am Schlagzeug und Aron Altmann am Bass komplettiert wurde und in der Bayern-Rockband Isarrider endete. Sie spielten fast ausnahmslos selbst komponierte und arrangierte Lieder.

1993–1994 Gitarrenstudium am American Institute of Music.

1998 folgte ein kurzes Gastspiel bei der Band The Continentals mit der CD-Produktion Merry Christmas Baby (u.a. mit Wanda Jackson).

Seit Ende der 90er spielt er bei Mark Bender & Band.

„Isarrider“ wurde recht schnell eine angesagte Band - es folgten bis zu seinem Ausstieg 2006 unzählige Auftritte, u.a. im Schlachthof, Schwabinger Podium, Tollwood, und mehrere CD-Produktionen.

1999 wurden die „Isarrider“ (bis auf Roland Hefter) von Regisseurin Gabi Rothmüller und Alexander Liegl als Begleitband für das Kultstück Der Watzmann ruft von W. Ambros, M. O. Tauchen und J. Prokopetz ausgewählt. M. O. Tauchen spielte mehrere Rollen selbst. Das Stück wurde bis 2003 im Münchner Lustspielhaus und kurz im Schlachthof (ca. 20 Mal) aufgeführt.

Darauf folgte das Germanical Siegfried - Götterschweiß und Heldenblut, bei dem die drei Isarrider verstärkt durch Stephan Auer auch die Musik komponieren. Der Siegfried wurde einige Jahre im Lustspielhaus aufgeführt.

2005 einstieg bei der Band Pink Cadillac ein, mit der die CD Tribute to Rock`n`Roll eingespielt wurde. Zudem begleiteten Sie Wanda Jackson bei mehreren TV-Shows und einer Tour (u.a. mit Chuck Berry & Friends in der Grugahalle in Essen).

Danach folgt das Armbrustical Wilhelm Tell und die Fürstin der Finsternis bei dem das bewährte Komponistenteam durch Sebastian Hackl verstärkt wurde.

2007 spielte das bewährte Team im Dezember die Tollwood-Produktion Der verkaufte Großvater, bei dem täglich im Schnitt knapp 800 Zuschauer dabei waren.

Im selben Jahr fanden die ersten Auftritte mit Ferdl Eichner und dem Zither-Manä statt, die bis heute andauern.

2009 war die Claudia Cane Band Vorband von AC/DC bei der Stadiontour in Deutschland und Österreich. Besetzung: Claudia Cane - voc, Holly Schulten - b, Markus Schiegl - g, Frank Schimann - g und Alfons Hefter - dr.

Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)
Projekt Andere Wikis ohne Rand Marjorie-Wiki: Frank Schimann

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten

Twitter Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search |search=Frank Schimann |title=Infos über Frank Schimann bei Twitter |subtitle= }}


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki