FANDOM


Fresh Wask (August 1984 in Krefeld † 31. Mai 2009 ebenda; bürgerlich „Dennis Vohwinkel“ auch unter „Antipathie“ und dem Plattenlabel SpastenAbwehr bekannt) [1] war ein deutscher Rapper.[2]

Freshwask++Antipathie+Spastenab

Biografie Bearbeiten

Im Jahr 1999 setzte sich Fresh Wask erstmals mit Rap auseinander. Ein Jahr darauf traf er auf den türkischen Rapper Bora Dolu, mit welchem er fortan Freestylesessions durchführte. Mit ihm folgten auch die ersten Live-Auftritte. Kurze Zeit später wurde er durch Kontakte mit Kerosin für etwa ein Jahr Mitglied der Gruppe TBS Mobs. In dieser Zeit veröffentlichte er das Tape Micattentäter. Dazu war Fresh Wask mehrmals als Featuregast auf anderen Tonträgern vertreten. Im Alter von 16 Jahren gewinnt er in der Kulturfabrik Krefeld einen Freestylewettbewerb. Nach dem Weggang von TBS Mobs gründete Fresh Wask gemeinsam mit Koma, Provokant und Zar die Rapgruppe Spastenabwehr. Gemeinsam mit Spastenabwehr-Mitglied Provokant veröffentlichte Fresh Wask kurz darauf das Tape Amoklauf. Ende des Jahres 2003 veröffentlichte er sein Debütalbum Prinzipiell. Wenig später verließ Provokant die Spastenabwehr, da er seine Karriere als Rapper beendete. Er wurde durch Yavuz ersetzt, der zuerst nur Refrains sang, später jedoch auch als Rapper aktiv war. 2004 veröffentlichte Fresh Wask sein zweites Soloalbum Aussenseiter. Die Gruppe Spastenabwehr wurde anschließend um den Rapper Tillt erweitert.

Fresh Wask's drittes Album erschien 2006 und trug den Namen Den Umständen entsprechend. Im selben Jahr wurde die Gruppe Spastenabwehr aufgrund persönlicher Differenzen auf Eis gelegt. Yavuz verließ die Gruppe ganz. Kurz zuvor erschien das Mixtape Von den Strassen unserer Stadt, das Fresh Wask gemeinsam mit Yavuz aufnahm, als Gratisdownload. Ende des Jahres erschien das Mixtape Aussen vor. Durch die häufigen Zusammenarbeiten mit der Gruppe Antipathie schlossen sich Antipathie und Spastenabwehr zusammen. Als erstes Ergebnis dieser Zusammenarbeit veröffentlichte Fresh Wask mit Paranoia das Mixtape Von den Strassen 2007. Im Mai 2009 verstarb Fresh Wask.

Diskografie Bearbeiten

  • 2002: Micattentäter (Demotape)
  • 2002: Amoklauf (Demotape mit Provokant)
  • 2003: Prinzipiell
  • 2004: Aussenseiter
  • 2006: Den Umständen entsprechend
  • 2006: Von den Strassen unsrer Stadt (mit Yavuz)
  • 2007: Aussen vor (Mixtape)
  • 2007: Von den Strassen 2007 (Mixtape mit Paranoia)
  • 2011: Paranoia, Koma, Pushkin - Immer noch F (Album in respektvollem Gedenken an AtzeF/Freshwask - enthält 1 unveröffentlichten Solotrack von Freshwask - kostenlos als download unter www.AtzeF.de )
  • vorraussichtlich Anfang 2012 : Paranoia & Freshwask - Die Wahnvorstellung (Mixtape)
  • vorraussichtlich Mitte 2012 : Paranoia - Realitätsnah (Features von Freshwask enthalten)
  • 2013: Einzelkämpfer

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Daten via Google Search
  2. Infos auf myownmusic.de

Weblinks Bearbeiten


Wikipedia-logo-v2-wordmark
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.


Wikipedia-logo-v2-wordmark
<b>Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.