FANDOM


Kopie von Gar-i bahn logo album

Albumcover von "Gar-i Bahn"

Gar-i Bahn ist eine deutsch-türkische Rockband, die 2007 in Hofheim gegründet wurde. Sie gehört zu den wenigen Bands, die in Deutschland türkische Rockmusik machen. Sie hatten bisher zahlreiche Konzerte in der Nähe von Frankfurt am Main und brachten 2012 ihr erstes Album "Gar-i bahn" zum Kauf.

Bandmitglieder Bearbeiten

Aktuelle Besetzung Bearbeiten

  • Gesang: Ahmed İkbal Özsoy
  • Gitarre: Cavit Sakallı
  • Bass: Nils Schröder
  • Schlagzeug: Patrik Hoff
  • Geige: Max Krause

Ehemalige Mitglieder Bearbeiten

  • Bass: Michael "Kalle" Unkelbach, Daniel Overbeck
  • Schlagzeug: Tim Friedrich, Diego Weber, Thiemo

BandgeschichteBearbeiten

Diese Band wurde im Jahre 2007 von Cavit Sakallı (GitarreGesang) und İkbal Özsoy (GesangGitarre) in dem Proberaum von Cavit gegründet. Anfangs hatten sie es schwer Musiker zu finden, die türkische Rockmusik machen wollten. Daraufhin kam Michael „Kalle“ Unkelbach mit seiner Bassgitarre und wollte mitmachen. Nach mehreren Schlagzeugerwechsel kam nun Sinan Tim Friedrich zwei Wochen vor dem ersten spontanen Auftritt im Memento (Soundcheck Vol I) in die Band. Sie baten ihren Musikerfreund Max Krause bei MTK Newcomer Festival mit seine Geige ein Lied zu begleiten. Er beeindruckte die Band mit seiner Geige und wurde auch Mitglied der Band.

Im Dezember 2008, nach dem großen Erfolg der Band bei „Rock gegen Aids II“ mit Die Traktor und Planlos gab es einige Unstimmigkeiten in der Band, sodass Sinan die Band verließ. Diego Weber, der Ex-Schlagzeuger von der Metalband Rover kam dann in die Band. 2010 wurde Gar-i Bahn zum Schlossgrabenfest, dem größten Open Air Festival Hessens, eingeladen.

Die unterschiedlichen Bildungs- und Lebenszusammenhänge der einzelnen Mitglieder führten die Band 2011 zur Auflösung. Nachdem sich das Problem mit der Zeit gelöst war, haben sich Cavit, Ikbal und Max entschieden die Band wieder zu beleben. Als sie wieder auf der Suche nach Bassisten und Schlagzeuger waren, fiel ihnen ein, einen guten Fan von Gar-i Bahn „Nils“ zur Band als Bassist einzuladen. İkbal nahm „Paddy“ mit zur Bandprobe, nachdem er hörte, er spiele Schlagzeug. Da sein Herkunft zur Hälfte Irak ist und sich für östliche Musikkultur interessiert, konnte er die Idee begrüßen der Band einzutreten.

Mit den alten und neuen Aufnahmen mit den neuesten Mitglieder brachten sie ihr erstes Album "Gar-i Bahn" am Sommerschein Festival 2012 nach ihrem Auftritt zum Kauf.

NamensgebungBearbeiten

Dieser Name klingt außerirdisch, ist er auch. Entstanden aus drei Sprachen (Türkisch, Deutsch, Persisch). "Gar" bedeutet im türkischen "Zug-Busbahnhof" und der Artikel für Genitiv im persischen ist der Buchstabe "i" und wird mit dem Wort durch Bindestrich verbunden. Somit heißt "Gar-i Bahn" übersetzt Bahnhof. Im türkischen heißt "Gariban", also ohne Bindestrich und "h", der Arme, der Waise, womit die Musiker mit der ausländischen Herkunft uns darauf aufmerksam machen wollen, dass sie sich in Deutschland metaphorisch wie Waisen, die am Bahnhof geblieben und nicht aufgenommen worden sind, fühlen.

DiskographieBearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki