Fandom

Musik-Wiki

Gee (Band)

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


GEE
Das offizielle Bandlogo
Das offizielle Bandlogo
Allgemeine Informationen
Herkunft Bielefeld
Genre(s) Pop-Rock
Gründung 2000
Auflösung 2011
Neugründung 2012
Website www.gee-band.de
Aktuelle Besetzung
Gitarre & Gesang
Yvi Wylde
Bass
Maik Schmolke
Schlagzeug/Backgroundgesang
Yannic Günther
Ehemalige Mitglieder
Gitarre/Backgroundgesang
Henrik Mailänder
Piano/Backgroundgesang
Sven Kreinberg
Schlagzeug
Jan Hofmann
Schlagzeug
Marvin Trapp
Bass
Marcel Reinhold
Schlagzeug
Kai Prenner
Bass
Alexander Karlisch
Gitarre/Backgroundgesang
Malte Edinger
Schlagzeug
Dominik Mews
Bass/Backgroundgesang
Michael Hippe
Piano/Backgroundgesang
Florian Koch
Gesang
Steffen Venjakob

Gee ist eine deutsche Pop-Rock-Band aus Bielefeld. Die Band wurde 2000 gegründet, nach der Auflösung 2011 erfolgte 2012 die Neugründung.

Bandmitglieder sind Yvi Wylde (Gitarre & Gesang), Maik Schmolke (Bass) und Yannic Günther (Schlagzeug & Backgroundgesang).

Die Band bezeichnet ihren Stil selbst als Cosmopop, der eine eigenwillige Mischung aus 1980er Jahre Rock- und Popmusik ist. Als ihren größten Einfluss bezeichnet die Band selbst das Schwedische Popduo Roxette.

Im Mai 2007 eschien die Single All She Wants Is You. Das Debütalbum Pure folgte im Juni 2007[1]. Nach der Fanedition der DVD Lovely And Loud im September 2007 folgte fast genau ein Jahr später im September 2008 die Live CD & DVD Live & Unplugged zu Promotionszwecken. Im Dezember 2008 erschien die CD City Of Feelings. Im September 2009 folgte die Single Show Me What Love Is für das Radio und zu Promotionszwecken. Im Februar 2010 erschien die Single Baby You Can Drive My Car zu Promotionszwecken, ein Monat später eschien im März das Album Fame und im Dezember des selben Jahres folgte die Single Sorrow In The City.[2] Im Jahr 2011 folgte das Album Universe Of Pop bevor sich die Band aufgelöst hat.


2012 fand sich die Band wieder zusammen. Am 05. April 2013 wird das neue Album Pop Of Ages erscheinen.[3]

Die Band war im Fernsehen bereits in der Castingshow Das Supertalent bei RTL, in der Fernsehsendung buten un binnen beim NDR[4] und bei Radio Bremen TV zu sehen. Im Radio wurde die Band bereits bei WDR 2, NDR 2, Radio Herford und Radio Bielefeld gespielt.[5]

Die Band und ihre Mitglieder waren bereits Supportact bei Paul Gilbert, Jennifer Batten, Fools Garden, Manfred Mann’s Earth Band und Errorhead.[6]

Diskographie Bearbeiten

  • 2007: All She Wants Is You (Single)
  • 2007: Pure
  • 2007: Lovely And Loud (DVD)
  • 2008: Live & Unplugged (Live CD & DVD)
  • 2008: City Of Feelings
  • 2009: Show Me What Love Is (Single)
  • 2010: Baby You Can Drive My Car (Single)
  • 2010: Fame, Ladybird Music
  • 2010: Sorrow In The City, Castle Road Records (Single)
  • 2011: Universe Of Pop
  • 2012: Mainhattan Skyline (Single)
Soloalben von Yvi Wylde
  • 2011: Suicide Blonde
  • 2016: The Supersonic Karma

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.wylde-music.de/bio.htm
  2. http://www.yviwylde.de/disco.htm
  3. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10151922665566501&set=a.453368116500.242668.146850106500&type=1&theater
  4. Renaissance der Rockmusik - Neue Westfälische - 2. Mai 2011. Aufgerufen am 18. September 2012
  5. http://www.bands-saarland-pfalz.de/gee.html
  6. http://www.gee-band.de/band.htm

Weblinks Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki