FANDOM


Gentrification ist eine deutsche Metal-Band aus Berlin. Die im Jahre 2008 gegründete Band verbindet Elemente
GN Bandpic Gentrified 1000

Gentrification: Maik, Robert, Lena, Rick, Michael (v.l.)

der Genres Thrash Metal und Death Metal mit modernen Metalcore-Einflüssen. Inhaltlich prägend ist die sozialkritische Einstellung der Band, die sich unter anderem mit Themen wie Konsumkritik, Gleichberechtigung, Menschenrechten, Umweltzerstörung, Protestbewegungen, Gentrifizierung oder sozialen Missständen beschäftigt. Bislang veröffentlichte die Band eine EP (Part of the Process, 2012) sowie ein Studioalbum (Deviance, 2013).

Geschichte Bearbeiten

Gentrification wurde Ende 2008 in Berlin gegründet. Die Besetzung bestand anfangs aus Gitarrist Jens Bargmann und Schlagzeuger Michael Gückel. Beide waren kürzlich nach Berlin gezogen, wo es damals bereits heftige Diskussionen um Gentrifizierung und deren Folgen gab. Aus Überlegungen hierzu entstand der Bandname Gentrification und das inhaltliche Konzept zur kritischen Aufarbeitung von sozialen und politischen Entwicklungen. Trotz anfangs wechselnder Mitstreiter an Bass und Gesang kam das Songwriting relativ schnell voran – ein Stilmix aus Death- und Thrash-Metal mit einzelnen Metalcore-Elementen prägt seit den ersten Stücken das Repertoire.

2010 kam mit Lena Winkel eine neue Sängerin in die Band, die die Stücke mit ihrer vielseitigen Stimme bereichert und sich auch inhaltlich verstärkt einbringt. In der Folge wurden auch Emanzipation, Gleichberechtigung sowie weitere gesellschaftliche Entwicklungen thematisiert. Mitte des Jahres 2010 verließ Gründungsmitglied Jens Bargmann aus beruflichen Gründen die Band. Mark Hoffmann und Rick Zander übernahmen die Positionen als neue Gitarristen. Maik Höing löste Alexander Viktorin am Bass ab.

Ende 2011 begannen erste Aufnahmen für eine EP mit fünf Stücken: Part of the Process wurde komplett in Eigenregie produziert und im Juni 2012 als CD mit einer limitierten Auflage von 100 Stück sowie als Download veröffentlicht.[1] Das Cover-Artwork ist inhaltlich passend gestaltet worden: Es greift visuell den Gentrifizierungsprozess auf und drückt durch die kollagenartige Anmutung die Vielschichtigkeit des Themas aus.

Anfang 2013 verließ Gitarrist Mark Hoffmann die Band und wurde von Robert Schenk ersetzt. Mitte des Jahres begannen die Aufnahmen zum ersten vollen Studioalbum Deviance, welches im Dezember 2013 erschien. Das Album ist mittels Unterstützung der Crowdfunding-Plattform Startnext finanziert und umweltfreundlich produziert worden.[2]

Diskografie Bearbeiten

  • 2012: Part of the Process (EP)
  • 2013: Deviance (Album)

Weblinks Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. CD-Review Part Of The Process bei metal.de
  2. The Sound of Gentrification bei neon.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki