FANDOM


Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung:

Reine Trackliste mit Einleitungssatz und damit kein ausreichender Inhalt gemäß WP:RK#MA. War seit Monaten vergeblich in der QSMA, nun 7 letzte Tage zum Ausbau, sonst löschen. --93.215.75.223 12:51, 12. Dez. 2013 (CET)


Golden Heart
Studioalbum von Mark Knopfler
Veröffentlichung 1996
Label Mercury Records Ltd.
Format CD
Genre Rock
Anzahl der Titel 14
Laufzeit 70 min 22 s

Besetzung

Produktion Chuck Ainlay, Mark Knopfler[1]
Chronologie
Golden Heart Sailing to Philadelphia
(2000)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Golden Heart
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten







Singles
Darling Pretty
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten











Cannibals
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten










Golden Heart ist das erste Studioalbum des britischen Musikers Mark Knopfler ohne die Band Dire Straits. Es wurde 1996 veröffentlicht und ist Knopflers dritter Ehefrau, der Schauspielerin Kitty Aldridge gewidmet. Als Singles wurden die Stücke Darling Pretty, Cannibals und Rüdiger ausgekoppelt.

Hintergrund Bearbeiten

Nach Veröffentlichung des letzten Studioalbums der Dire Straits, On Every Street und einer zermürbenden, fünfzehnmonatigen Welttournee durch Europe, Nordamerika und Australien, mit 7,1 Millionen Besuchern,[2] welche 1992 endete, löste Knopfler die britische Rockgruppe ohne großes Aufsehen auf. Die Dire Straits waren eine der kommerziell erfolgreichsten Musikgruppen, mit weltweit über 120 Millionen verkauften Alben.[3] Später erinnert er sich: "Ich habe einen Schlussstrich gezogen, da ich zu einer Art Realität zurückkehren wollte. Es war Selbstschutz, eine Sache des Überlebens. Dieses Ausmaß ist entmenschlichend."[4] Er verbrachte zwei Jahre damit, sich von dieser Erfahrung zu erholen, was sein schöpferisches und privates Leben strapazierte.[2] 1994 begann er mit der Arbeit an seinem ersten Soloalbum.

Titelliste Bearbeiten

  1. Darling Pretty (Single) - 4:27
  2. Imelda - 5:22
  3. Golden Heart - 4:57
  4. No Can Do - 4:49
  5. Vic and Ray - 4:34
  6. Don't You Get It - 5:12
  7. A Night in Summer Long Ago - 4:39
  8. Cannibals (Single) - 3:37
  9. I'm the Fool - 4:22
  10. Je Suis Désolé - 5:09
  11. Rüdiger (Single) - 5:59
  12. Nobody's Got the Gun - 5:22
  13. Done with Bonaparte - 5:01
  14. Are We in Trouble Now - 5:54

Alle Lieder wurden von Mark Knopfler geschrieben.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Booklet des Albums.
  2. 2,0 2,1 Sonya Shelton: Dire Straits Biography (Englisch) In: Musician Guide. Abgerufen am 2013-12-12.
  3. Dire Straits given plaque honour (Englisch) In: BBC News. 2009-12-04. Abgerufen am 2013-12-12.
  4. Neil McCormick: Mark Knopfler: how did we avoid disaster? (Englisch) In: The Telegraph. 2012-09-05. Abgerufen am 2013-12-12.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki