Fandom

Musik-Wiki

Hammer (Album)

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hammer
MusikalbumVorlage:Infobox Musikalbum/Wartung/keine Art von Afrob
Veröffentlichung 2005
Label Four Music / Universal Music
Format CD, LP, DVD
Genre Rap
Anzahl der Titel 17
Laufzeit 61 min 58 s

Besetzung

Produktion

Studio siehe #Beteiligte Studios
Chronologie
Made in Germany
(2001)
Hammer

Hammer ist das dritte Studio-Album des Stuttgarter Rappers Afrob. Es erschien im Februar 2005 über Four Music und erreichte Platz 38 in den deutschen Charts.

Bedeutung Bearbeiten

Hammer ist das 3. offizielle Album von Afrob nach dem Debütalbum Rolle mit HipHop (1999) und Made in Germany (2001). 2003 erschien das gemeinsame Bandprojekt mit Rapper Samy Deluxe Wer hätte das gedacht?. Es ist somit das erste Album nach dem enormen Erfolg von ASD.

Features und Produzenten Bearbeiten

Produziert wurde das Album von diversen bekannten Produzenten, so steuerten beispielsweise die amerikanischen Top-Produzenten Needlz (50 Cent, G Unit, The Game), Waajeed (ASD) und Jaz-O (Jay-Z) Beats zum Album bei. Auch von namhaften deutschen Produzenten wie DJ Desue, J-Luv und DJ Rocky stammen Produktionen. Der Kontakt zu den Produzenten entstand bereits in den Zeiten der Produktionsphase zum Album Wer hätte das gedacht? von Afrob und Samy Deluxe. Als Features sind unter anderem Joy Denalane, Dean Dawson, Samy Deluxe und Max Herre vertreten.

Besonderheiten Bearbeiten

  • Der überwiegende Teil der Beats stammt von amerikanischen Produzenten.
  • Auf neun Tracks sind Features vertreten.

Titelliste Bearbeiten

  1. Intro – 2:50
    • Produziert von DJ 5ter Ton
    • Scratches von DJ 5ter Ton
  2. Wollt ihr wissen... – 3:20
    • Produziert von Dash
  3. Soulmate – 3:33
  4. Geh dazu ab – 3:56
    • Produziert von Blitz
  5. Stopp die Party – 3:46
    • Produziert von Needlz
  6. Nicht mit mir – 4:21
    • Mit Dean "D" Dawson
    • Produziert von Sebastian (Bazee) Wohlgemuth
  7. WAS – 4:01
    • Produziert von DJ Rocky
  8. German & Yardie – 4:17
    • Mit Light of da Bushbabees
    • Produziert von DJ Desue
  9. Ohne uns geht es nicht – 2:43
    • Mit Samy Deluxe
    • Produziert von Young R.J. & Black Milk
  10. Es geht hoch – 3:53
  11. Viel zu gut – 3:53
    • Mit Max Herre
    • Produziert von Young R.J. & Black Milk
  12. Stossen mit den Jungs an – 4:55
    • Mit Dean "D" Dawson
    • Produziert von Waajeed
  13. Was weiß ich – 3:31
    • Produziert von Gerrard C. Baker
  14. Schaffen ums zu schaffen – 3:17
  15. Supastar – 3:25
    • Produziert von Bock Auf'n Beat Garde
    • Enthält Elemente von Midnight Flower von The Four Tops
  16. Zähl mein Geld – 3:32
    • Produziert von Needlz
  17. Du bist es nicht! - 2:50
    • Mit Lisi
    • Produziert von DJ Rocky

Singleauskopplungen Bearbeiten

  • 2005 Wollt ihr wissen...
  • 2005 Es geht hoch feat. Lisi
  • 2005 Zähl mein Geld

Beteiligte Studios Bearbeiten

Folgende Studios waren an der Produktion von einem oder mehreren Tracks beteiligt:

  • Kopfnicker Studios, Stuttgart
  • TRIXX Studio, Berlin
  • Studio 4, Berlin
  • Tower 54, Berlin
  • Desue's Crib, Berlin
  • Tucan Studio, Kornwestheim
  • House of Music Studios, Winterbach


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Wikilinks - Wikis mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage hier dein Wiki mit Link zum Artikel ein, wenn du in deinem Wiki ebenfalls einen Artikel zu diesen Thema hast oder du diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)


<b>* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki