FANDOM


„Helike Athanatos“ (altgr; übersetzt: „Unsterbliches Helike“) ist eine Oper in sechs Szenen aus dem Jahre 2010.
Helikeausgrabungen

Die Ausgrabungsstätte einer antiken Färberei in Helike

Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt der musisch-kulturellen Begegnungsstätte „Hellenikon Idyllion“ in Zusammenarbeit mit mehreren Künstlern. Der Ideengeber zum Libretto in altgriechischer Sprache ist Andreas Drekis, Dr. phil. Franz Knappik war der Verfasser des Librettos. Kompositionen von Tania Sikelianou aus Griechenland und Herman Rechberger aus Finnland gingen als Sieger aus einem Wettbewerb hervor.

Die Handlung basiert auf der wahren Geschichte des Untergangs der Stadt Helike und ist ebenso inspiriert von den noch andauernden archäologischen Arbeiten an einer Ausgrabungsstätte. Sie beginnt in antiker Zeit mit einem Liebespaar, das das Erdbeben und die tragische Zerstörung seiner Heimatstadt Helike überlebt. Den dramaturgischen Wendepunkt stellt der Wechsel in die Gegenwart dar, in der ein Team von Archäologen nach der versunkenen Stadt sucht. Die Suche wird durch ein weiteres Erdbeben zwar zunächst erschüttert, doch bringt es eine Erdwand zum Einbruch. Dadurch kommt sowohl ein Teil der Ruinen des antiken Poseidon-Tempels als auch die Statue des Gottes zum Vorschein. Die ermüdenden Ausgrabungsarbeiten haben ein Ende, die gesamte Stätte wird freigelegt. Die Oper gipfelt in einem großen Fest mit Gesängen und griechischen Tänzen zu Ehren der Archäologie, der griechischen Heimat und der unsterblichen Liebe.

Die Aufführung der Oper wird in Kooperation mit dem „Hellenikon Idyllion“ inszeniert. Zur Zeit wird die Oper einstudiert um in antiken Theater in Griechenland und international aufgeführt zu werden. Stetes Ziel ist es, die Oper mit interessierten Orchestern und Sängern jährlich zur Aufführung zu bringen.

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.