FANDOM


Hendrik Schwarzer (* 1987 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Komponist.

Im Jahre 2004 komponierte Schwarzer im Alter von 17 Jahren das mehrsätzige symphonische Orchesterwerk „Expressions of Pictures“, das durch die „Junge Kammerphilharmonie Freiburg“ u.a. im Konzerthaus Freiburg zur Aufführung kam. Weitere Konzerte folgten im Rahmen einer Friedensreich Hundertwasser-Ausstellung in München und Zürich.

2005 erschien die Komposition „Winds in Space“ für Symphonisches Blasorchester sowie die Klaviersuite op. 4. Letztere war Schwarzers erstes Werk, das auf CD veröffentlicht wurde.

2008 vollendete Schwarzer nach mehrjähriger Arbeit die Komposition „Europe in Concert“, eine orchestrale Reise durch Europas Geschichte und Kulturen.

Anfang 2011 nahm Schwarzer mit dem „Belarus Philhamonic Orchestra“ in Minsk einen von ihm komponierten und arrangierten Soundtrack für den Europa-Park auf. Das Werk, eine komplexe, vielschichtige Orchesterpartitur, soll deutschlands größtem Freizeitpark eine eigene musikalische Identität verleihen. Es wurde im Juli desselben Jahres auf CD veröffentlicht und wird seitdem vom Europa-Park in Werbe- und Infofilmen und als Musikuntermalung im Park verwendet.[1][2]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://lifthill.net/news/2011/07/02/the-soundtrack-of-europa-park/ Abgerufen am 9. August 2011
  2. http://presse.europapark.de/lang-de/m359/Startseite-oben/Aktuell.c814/d7650.html?jahr=2011 Abgerufen am 9. August 2011
Wikipedia-logo-v2-wordmark
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.