Fandom

Musik-Wiki

Henry Pacholski

Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Datei:Henry Pacholski Grab.jpg

Henry Pacholski (* 6. Januar 1949; † 15. November 1978 in Polen) war ein deutscher Rocksänger und Mitglied der populären DDR-Artrockband Lift.

Leben Bearbeiten

Pacholski kam 1975 zur Gruppe Lift und ersetzte den Sänger Stephan Trepte, als dieser zur neugegründeten Band Reform wechselte. Mit Lift nahm Pacholski 1976 die erste Amiga-LP der Band mit dem Titel Lift auf. 1978 war er auch maßgeblich an der Produktion der zweiten LP Meeresfahrt beteiligt und sang u. a. die Hits Nach Süden und Tagesreise. Sehr eindrucksvoll kommt seine Stimme auch in dem Song Scherbenglas zum Ausdruck, der von einem Streichquartett begleitet wird. Die Platte erschien erst 1979, nach dem Tode Pacholskis, und gilt als eines der wichtigsten Werke in der Geschichte der DDR-Rockmusik.

Der Sänger verunglückte in November 1978 während einer Tournee der Gruppe Lift bei einem Autounfall, ebenso der Bandleader Gerhard Zachar. Michael Heubach, der am Steuer saß, wurde schwer verletzt. Der Unfall geschah spätabends, als Heubach mit seinem Wolga von einer Landstraße auf eine Autobahn auffuhr. Lift verarbeitete das traumatische Ereignis in der Ballade Am Abend mancher Tage.

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.