FANDOM


Herbert Müller (* 1924[1]; † 15. Dezember 2004[2]) war ein deutscher Lehrer und Musiker.

Müller, der in seiner Jugend Violine spielen gelernt hatte, war nach dem Zweiten Weltkrieg Neulehrer in der Unterstufe und anschließend Mathematiklehrer in Wildau. Nach den Sommerferien 1951 brachte er interessierten Schülern die ersten Griffe auf Mandolinen und Gitarren bei. Er begann zunächst mit ca. 25 Schülerinnen und Schülern, die in der Klampfengruppe musizierten. Alsbald waren es ca. 40 musikbegeisterter Schüler, die unter seiner Leitung in dem neu gegründeten Orchester spielten.

Aus der Klampfengruppe wurde eine Mandolinengruppe, dann ein Mandolinenorchester, später dann ein Volksinstrumentenorchester, auch Zupforchester, bis zu den heutigen Wildauer Zupfmusikanten.[3] Ab 1969 standen Walter Neugebauer, der ehemaligen Leiter des Köpenicker Zupforchesters, als fachlicher Leiter sowie Herbert Müller, der auch teilweise die Ausbildung mit übernahm, als fachlicher Berater zur Verfügung.

Der Verein "Wildauer Zupfmusikanten e.V." wurde 1991 gegründet. Annähernd 400 Schüler erlernten in Wildau das Musizieren mit Mandoline und Gitarre. Die Wildauer spielten bislang auf mehr als 500 Veranstaltungen und Konzerten und Rundfunk- und Fernsehaufzeichnungen und nahmen an zahlreichen Orchesterwettbewerben teil. Es bestehen auch heute noch gute Kontakte zur Zupfmusik über die Grenzen Wildaus hinaus. So noch immer zu Walter Neugebauer, einem musikalisch mit Herbert Müller eng verbundenem Freund und Kollegen, oder dem Mandolinenorchester Loecknitz. Nachdem zunächst Walter Nozon die Leitung des Orchesters übernahm, wurde das Orchester später von Sophie Timmermann dirigiert und steht nunmehr unter der Leitung von Sophies Mann - Harry Timmermann.

Im Jahr 2011 wurde das 60-jährige Bestehen der "Wildauer Zupfmusikanten e.V." mit vielen Freunden der Zupfmusikanten mit einem großen Konzert und vielen ehemaligen Schülern von Wildau bei einem Konzert gefeiert.

Herbert Müller wurde am 3. November 2001 Ehrenbürger der Stadt Wildau.[2]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Mandoline in der DDR Examensarbeit von A. Zernecke pdf-Dokument
  2. 2,0 2,1 Herbert Müller Ehrenbürger Wildau
  3. http://deutschland-im-internet.de/Wildau/11red/zupf/Export1.htm

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki