FANDOM


Holger Lieberich (* 30. November 1940 in Wiesbaden) ist ein deutscher Hornist.

Leben

Holger Lieberich erhielt seinen ersten Hornunterricht 1954 bei Johannes Rampe in seiner Geburtsstadt in Wiesbaden. Ab 1958 wurde er Schüler von Edmund Stegner an der Hochschule für Musik in Frankfurt/M., Aushilfstätigkeit in Wiesbaden und Engagements in Hilchenbach, (Südwestfälische Philharmonie) und  Konstanz,  (Südwestdeutsche Philharmonie) als Solohornist, wurde Lieberich 1965 koordinierter Solohornist im Niedersächsischen Symphonie-Orchester Hannover (Chefdirigent Rudolf Albert). 1976 ging er in Stellvertreterposition und 3. Horn mit Wagnertube an die Staatsoper Hannover.

Auf Diskanthörnern bildete er mit dem Hornisten Janos Gallay-Vigh (einst Solohornist der NDR-Radiophilharmonie Hannover) in den 70er und 80er Jahren das Duo für Werke des Barock und der Frühklassik. Zahlreiche Gastspiele   m.div.Kammerorchestern in Festspielorte wie Göttingen, Hitzacker, Lindau, Warschau, Breslau, Posen, Mailand, Lissabon u.A. Als Hornlehrer unterrichtete Lieberich an der Musikschule in Celle.

Weblinks

Projekt Andere Wikis ohne Rand Marjorie-Wiki: Holger Lieberich

* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki