FANDOM



In Legend
In Legend Band
Promofoto von In Legend im März 2010
Allgemeine Informationen
Genre(s) hand hammered piano craft, Metal
Gründung 2010
Website http://www.inlegend.de
Aktuelle Besetzung
Lead-Gesang, Piano, Studio-Drums
Bastian "The Vortex Generating Super Operator" Emig
E-Bass
Daniel "The Bass Cyclone" Wicke
Live-Schlagzeuger
Dennis "The Drumming Tornado" Otto

In Legend ist das 2010 gegründete Piano Metal-Projekt des Van Canto-Drummers Bastian Emig. Es besteht aus Bastian "The Vortex Generating Super Operator" Emig, Daniel "The Bass Cyclone" Wicke und Dennis "The Drumming Tornado" Otto [1] Die Spitznamen entstammen dem Song Vortex.[2]

Geschichte Bearbeiten

Gründung und erste Demo-EP Bearbeiten

Bereits während seiner Zeit in China und vor der Mitgliedschaft bei Van Canto hat Bastian Emig die ersten Kompositionen für In Legend vorgenommen. Nach eigener Aussage[3] hat er in diversen Bands, für die er am Schlagzeug tätig war, aber insbesondere bei seiner Jugend-Band Jester's Funeral [4][5], den dortigen Gitarristen seine eigenen Ideen für Kompositionen zeigen wollen. Da er jedoch nicht Gitarre spielen kann, musste er es eben am Piano vorführen. Hierbei ist ein eigener Musikstil entstanden, den die Band als hand hammered piano craft bezeichnet. Durch den Kontakt zu Van Canto gelangte eine Demo an deren Produzent Charlie Bauerfeind, der unter anderem Blind Guardian und Helloween produziert hat. Von ihm wurde Bastian Emig nachhaltig musikalisch geprägt.[3] Gemeinsam wurden die Drums von In Legend aufgenommen. Die auf 500 Stück limitierte [6] Pandemonium EP wurde zusammen mit einem Tour-Trailer passend zur Spreading Pandemonium Tour als Vorband von Van Canto im Frühjahr 2010 fertiggestellt. Die rasche Nachfrage zwang In Legend zum Handeln und so wurde die EP am 1. Mai zum Release der offiziellen Website für jedermann als freien Download verfügbar gemacht[7]. Zeitgleich wurde auch ein Video zum gleichnamigen Song online gestellt, in welchem Bastian mit einem Hammer einen Konzertflügel zerstört [8]. Schnell wurden Plattenlabels auf In Legend aufmerksam und die Anzahl der Fans wuchs stetig, sodass die Band ein eigenes Fan-Forum gründete. Bereits im Juni 2010 schlugen Fans in eben diesem Forum vor, aufgrund des noch nicht vorhandenen Merchandises der Band für die Festival-Saison in Eigeninitiative sogenannte Support-Shirts zu drucken[9][10]. Dieser Vorschlag wurde von der Band aufgegriffen[11]. Bei dieser einmaligen Aktion wurden innerhalb von zwei Wochen 97 [12] T-Shirts verkauft, auf deren Rückseite die Namen aller teilnehmenden Supporter aufgelistet sind.

Ballads 'n' Bullets und Plattendeal mit SPVBearbeiten

Nachdem das Album bereits im Dezember 2010 fertig aufgenommen und gemastert wurde, stand eine 2. Tour als Vorband von Van Canto an. Zudem ergab sich ein Plattenvertrag mit dem Label SPV. Zum ersten Mal in der Geschichte von SPV wird hierbei ein Release eines Künstlers in Zusammenarbeit zweier Unterlabels (Steamhammer für den Bereich Metal & Oblivion für den Bereich Gothic) veröffentlicht.[13] Ballads 'n' Bullets wird am 20. Mai 2011 veröffentlicht. Unter den 14 Songs sind auch die vier Songs der Pandemonium EP wiederzufinden. Wieder überraschte [14] die Band im Umgang mit Online-Medien. Über eine eigens programmierte Facebook-App war es den Fans möglich, bereits 5 Wochen vor dem Release-Datum [15] das komplette Album im Online-Stream zu hören[16]. Die App wurde zusammen mit einem Video Medley des kompletten Albums im bandeigenen YouTube-Channel veröffentlicht[17].

Stil Bearbeiten

Stilistisch sind die Lieder von In Legend ziemlich deutlich dem Heavy Metal zuzuordnen, jedoch wird hierbei gänzlich auf den in anderen Metal-Bands dominierenden Gitarren-Sound verzichtet. Stattdessen steht bei In Legend das Piano im Vordergrund. Die Band bezeichnet ihren Stil selbst als hand hammered piano craft. Bastian Emig beschreibt den Sound auch gerne als "Tori Amos auf Koks".[18] Einerseits erschafft Emig – unterstützt durch aggressive Doublebass-Einsätze des Schlagzeugs, den hämmernden E-Bass und die linke Hand am Piano – einen sehr harten, treibenden Sound. Andererseits hat er ein Gefühl dafür, mit der rechten Hand und seinem Gesang eingängige Melodien zu erschaffen. Durch die Kombination dieser Elemente und das Weglassen der verzerrten Gitarren wird der ungeübte Hörer den Zusammenhang zum Heavy Metal nicht direkt sehen, wodurch sich die Musik für einen erweiterten Hörerkreis öffnet.

HintergründeBearbeiten

In Legend arbeiten oft mit wiederkehrenden Elementen. So ist der Hammer ein metaphorisches Leitmotiv, welches sich sowohl im Musikstil hand hammered piano craft, als auch im "Pandemonium"-Musikvideo wiederfindet. Die Spitznamen der Musiker finden sich im Song Vortex wieder. In der Pandemonium EP ist bereits groß die Textzeile "Why would I need to tie my heart to your broken wings to touch the sky?" zu finden. Diese ist der erste Teil des Refrains des erst auf dem Debütalbum veröffentlichten Opener-Songs Heaven Inside[19]. Der broken wing kann als der im "Pandemonium"-Video zerstörte Konzertflügel interpretiert werden, wahrscheinlicher ist er jedoch als Anspielung auf die von der Digitalisierung gebeutelte Musikindustrie und auf Plattenlabels allgemein zu verstehen; dies lässt sich durch den Text im Pandemonium EP-Secret bestätigen. Dort heißt es: "Congratulation - You just took the first step towards becoming an unscrupulous recod label CEO by destroying an artist's piece of work!"[20]. (Auf Deutsch: "Herzlichen Glückwunsch. Du hast durch die Zerstörung der Arbeit eines Künstlers den ersten Schritt auf dem Weg zu einem skrupellosen Plattenlabel-Boss gewagt!") Charakteristisch für In Legend ist daher auch der vergleichsweise offene Umgang mit Online-Medien. Diesen kann man an dem kostenlosen Download der Pandemonium EP[7], der Facebook-Prelistening-App zu Ballads 'n' Bullets[16], der stark ausgeprägten Interaktion mit den Fans sowie der Suchmaschinenoptimierung der bandeigenen Webseite[21] nachvollziehen. Nach eigener Angabe kann Bastian keine Noten lesen und hat das Klavierspielen autodidaktisch gelernt, um in seiner Jugend den Mädels zu imponieren. Diesen spielte er mit Vorliebe Stücke von Guns N' Roses vor[5].

Diskografie Bearbeiten

  • 2010: Pandemonium EP
  • 2011: Ballads 'n' Bullets

Quellen Bearbeiten

  1. Bandpage
  2. Songtext zu Vortex
  3. 3,0 3,1 Hintergründe zu Bastian Emig
  4. Jester's Funeral bei Metalcon - größte deutschsprachige Metalband Datenbank
  5. 5,0 5,1 Titel Story Orkus Mai 2011
  6. Infos zur Pandemonium EP
  7. 7,0 7,1 Infos zum kostenlosen Download der Pandemonium EP
  8. offizieller Newspost zum Launch des Pandemonium Videos
  9. Forumpost zur Bestellung von Supportshirts
  10. Initiative zum Support Shirt
  11. offizieller Newspost zu den Supportshirts
  12. offizieller Newspost zum Erfolg der Supportshirts
  13. Pressemitteilung zum Plattendeal mit SPV sowie die Hintergründe
  14. Newsmeldung zur Facebook app auf Metal.de
  15. News zur Facebook-App zu Ballads 'n' Bullets
  16. 16,0 16,1 Link zur Ballads 'n' Bullets Facebook-App
  17. Ballads n Bullets Medley @ youtube
  18. Band Biographie
  19. Heaven Inside Lyrics
  20. Versteckter Text im Booklet der Pandemonium EP
  21. Blog Artikel über SEO von Band Webseiten des Webmasters von In Legend

Weblinks Bearbeiten


Wikilinks - Wikis & Websites mit Artikeln zum Thema Bearbeiten

(Trage deinen Link zum Artikel ein, wenn du eine Seite zum Thema oder diesen Artikel in dein Wiki exportiert hast)

Social Networks Bearbeiten

Netzwerke Bearbeiten

Blogs Bearbeiten

Twitter Bearbeiten

{{#widget:Twitter Search|search=In Legend|title=Infos über In Legend bei Twitter|subtitle= }}

{{#widget:Social Bookmark}}


* Dieser Wikipedia-Artikel wurde incl. aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki