FANDOM


Irma Bule (* 1986; † 4. April 2016 in Karawang West, Indonesien) war eine indonesische Pop- und Dangdutsängerin.

GeschichteBearbeiten

Über Bules Anfänge ihrer Popkarriere ist wenig bekannt. Berühmtheit erlangte sie auch kaum in ganz Indonesien. Berühmtheit erlangte sie vor allem in den javanesischen Kabupaten (indonesische Regierungsbezirke) Karawang und Purwakarta. Bule war bekannt für ihre exzentrischen Bühnenauftritte, in denen bestimmte Schlangenarten einbezogen wurden während ihren Auftritten[1].

PrivatlebenBearbeiten

Bule hat drei Kinder (geboren zwischen 2008 und 2012) und einen Ehemann, welcher Fabrikarbeiter ist.

TodBearbeiten

Am 4. April sang sie live in Karawang. Auch bei diesem Konzert lies sie die Bühne mit Schlangen ausschmücken, unter anderem mit einer Königskobra namens "Rianti". Bule soll ihr aus Unachtsamkeit auf dem Schwanz getreten sein weswegen Rianti ihr dann in die rechte Wade biss. Die Sängerin soll danach noch 45 Minuten auf der Bühne interpretiert haben, bis sie sich mehrmals übergab, von Krämpfen übermannt wurde und dann auf der Bühne zusammenbrach[2]. Sie wurde nach ihrem Auftritt ins Krankenhaus gebracht, wo sie dann verstarb.

EinzelnacheiseBearbeiten

  1. (en) Heavy, 7. April 2016: Irma Bule Death: 5 Fast Facts You Need to Know
  2. Kurier.at Lifestyle, 8. April 2016: Sängerin stirbt nach Kobra-Biss auf Bühne

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki