FANDOM


Der Verein Jazz im Sägewerk aus Bad Hofgastein wurde im Juli 2000 gegründet, um fortan an diesem Ort Jazzkonzerte, Jam Sessions und Workshops zu veranstalten. Mittlerweile hat Jazz im Sägewerk unzählige Konzerte mit Musikern aus allen Kontinenten, elf Festivals "Snow Jazz Gastein" und seit Sommer 2011 die Open Air Konzertreihe "Summer Jazz in the City" veranstaltet. Jährlich besuchen ca. 16.000 Personen die Veranstaltungen von Jazz im Sägewerk. Im Jahr 2006 drehten Sven Jansel und Gerald Lehner im Rahmen des Festivals Snow Jazz Gastein den international beachteten Dokumentarfilm "Jazz on a Winters Day" über einen Blasmusik-Workshop unter Leitung des US-amerikanischen Weltklasse Tubisten Bob Stewart. Stewart erarbeitete bei diesem Workshop mit ca. 30 regionalen Blasmusikern ein Programm mit Musik des Trompeters Lester Bowie, das im Rahmen des Festivals aufgeführt wurde. Jazz im Sägewerk bietet vornehmlich jungen, aufstrebenden nationalen und internationalen aber auch innovativen Stars des Jazz seine Bühne an. Punktuelle Kleinserien wie "Kabarett im Sägewerk" jedes Jahr im September / Oktober runden das Jazzprogramm ab.

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.