FANDOM


Judith BurmeisterBearbeiten

'Judith Burmeister '(* 22. September 1986 in Berlin) ist eine deutsche Sängerin.

Biografie [Bearbeiten]Bearbeiten

Judith Burmeister hatte ihren ersten Auftritt als Neunjährige bei Showmaster Wolfgang Lippert. 1997 sang sie im Musical „Evita“ im Schillertheater Berlin. Eine deutschlandweite Bekanntheit erreichte sie in den Jahren 2003 und 2004 durch ihre Teilnahme an der zweiten Staffel der CastingshowDeutschland sucht den Superstar“. Von ursprünglich fast 20.000 Kandidaten schaffte sie es bis unter die letzten acht. Von der Jury musste sie bisweilen harte Kritiken einstecken, einzig Dieter Bohlen bewertete sie nicht nur negativ.

Nach „Deutschland sucht den Superstar“ kam es zu einer Zusammenarbeit mit der Band „Systems in Blue“, die aus Dieter Bohlens Ex-Projekt „Blue System“ hervorgegangen ist. Judith Burmeisters erster eigener veröffentlichter Titel war die Ballade „Only 4 U“, die auf der im Oktober 2004 veröffentlichten Maxi-CD „Winner“ von „Systems in Blue“ enthalten ist. Im Dezember 2005 erschien das Album „Bach goes R’n’B“, produziert von „Auenland Records“, auf dem sie mit dem Song „Komm, süßer Tod“ vertreten ist.

Seit 2007 konzentrierte sich Burmeister auf die Schule, und legte 2010 erfolgreich ihr Abitur ab. Parallel zur Schule hatte sie Auftritte bei Stadtfesten und arbeitete weiter an ihrer klassischen Gesangsausbildung.

Im Dezember 2008 bildete Burmeister mit Castingkünstlern aus Popstars, Deutschland sucht den Superstar, Star Search und Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star die Formation RecAllstars. Der Downloadsingle Christmas Time enthielt neben der von allen beteiligten Künstlern gesungenen Version 14 weitere Versionen in denen das Lied zusätzlich von jedem Künstler auf seine eigene Art interpretiert wurde. Für das hierzu veröffentlichte Album Merry Christmas! steuerten sie das Lied Stay Together bei.

Weblinks [Bearbeiten]Bearbeiten

Commons: Judith Burmeister – Sammlung von Bildern, Videos und AudiodateienBearbeiten

*Offizielle Webseite von Judith BurmeisterBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki