FANDOM


Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung:

Enzyklopädische Relevanz nicht dargestellt--Lutheraner (Diskussion) 17:54, 10. Apr. 2015 (CEST)


Vorlage:Überarbeiten

Kai Ortmann (* 31. Januar 1978 in Schwäbisch Hall) ist ein deutscher Schlagzeuger, Lehrbuchautor und Musikschulgründer.

Leben Bearbeiten

Kai Ortmann erhielt Schlagzeugunterricht seit seinem sechsten Lebensjahr. Er studierte Schlagzeug an der Los Angeles Music Academy bei Joe Porcaro und Ralph Humphrey, an der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Mittelfranken bei Claus Heßler und nahm am Popkurs an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg teil.

Mit der Band Stone The Crow[1] veröffentlichte er zwei Alben und tourte für einige Jahre durch Deutschland und das angrenzende Europa. Danach trat er u.a. in der vierköpfigen Formation Pin-Brothers (mit Uwe Lenz, Bruder von Martin Lenz, und Gaz von Dr. Mablues and the Detail Horns) auf.[2]

2007 zog er nach Hamburg, gründete die Band Xusha und seine eigene Musikschule und veröffentlichte ein Schlagzeuglehrbuch.[3]

Veröffentlichungen Bearbeiten

  • Stone the Crow: Daylight (1999); Year of the Crow (2001)
  • Schlagzeuglehrbuch: Der K.O. Kurs - die umfassende Rock/Pop-Schlagzeugschule. Hansepercussion-Verlag 2012. ISBN 978-3-9813575-5-4

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Porträt auf laut.de
  2. Axel Streich: Superbowl-Party im Alten Schlachthaus, Ankündigung vom 16. Januar 2005 auf unicorns.de
  3. Rezension vom 07. April 2012 auf drumxound.com

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki