Fandom

Musik-Wiki

Kapelle Petra

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Datei:Kapelle Petra.jpg

Kapelle Petra ist eine Deutschrock-Band aus Hamm. Aktuell ist die Band beim Label „Skycap“ unter Vertrag.

Gegründet wurde die Band bereits im Jahr 1996 in Münster. Seitdem tritt das Trio um Frontmann und Sänger Guido Scholz („Opa“) im kompletten deutschsprachigen Raum auf. Neben über 250 Konzerten hat ihr Song „Geburtstag“ nicht nur im Internet mittlerweile Kult-Status erreicht. In der 100sten Ausgabe der Sendung Kuttner. auf dem Musiksender Viva lief das Lied in einer Dauerschleife im Hintergrund während der kompletten Sendung. Bei Youtube kommt das Lied bereits auf über 600.000 Abrufe. Reiner „der tägliche Siepe“ Siepmann (Bass, Gesang, Orgel) und Markus „Ficken“ Schmidt (Schlagzeug, Orgel) vervollständigen die Band. Kapelle Petra tritt immer im Retro-Look mit Perücken und viel zu kurzen Krawatten auf, was mittlerweile auch von zahlreichen Konzertbesuchern kopiert wird. Als lebende Bühnen-Skulptur steht eine etwas rundliche Person namens „Gazelle“ auf der Bühne. Sowohl durch ihr Erscheinungsbild als auch durch ihre Lieder selbst nimmt die Band das Klischee normaler Rock-Bands aufs Korn, was man auch an ihrem ersten Album („Felsen“, englisch: „Rock“) erkennen kann.

Bandmitglieder Bearbeiten

  • Opa - Gesang, Gitarre
  • der tägliche Siepe - Bass, Gesang, Orgel
  • Ficken Schmidt - Schlagzeug, Orgel
  • Gazelle - Bühnenskulptur

Diskografie Bearbeiten

  • 1997 Felsen (ohne Label/Vertrieb)
  • 2002 Schrank (ohne Label/Vertrieb)
  • 2008 Stadtranderholung (Skycap/Rough Trade)
  • 2010 Ramba Zamba und Ruck Zuck - limitierte Auflage (ohne Label/Vertrieb)

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.