FANDOM


Stop hand nuvola Dieser Artikel wurde zum Export in das Musik-Wiki angemeldet. -- TotalUseless (N) [utzlos] 12:55, 11. Dez. 2012 (CET)
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung:

Unter Tausend Besucher und damit unterfliegt das Festival jede RKs. Codc Disk Chemie Mentorenprogramm 11:29, 11. Dez. 2012 (CET)


Qsicon Fokus2 Dieser Artikel wurde am 2. Dezember 2012 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden:  WP:Wikifizieren: Kategorien fehlen, verwaist, viele Links auf Begriffsklärungsseiten -- MerlBot 12:04, 2. Dez. 2012 (CET)

Kiikoisten Purpurit ist ein Folklorefestival der finnischen Gemeinde Kiikoinen. Es findet seit 1969 jährlich Anfang Juli statt und wird von mehreren Tausend Gästen besucht. Das Festival wird von dem Ortsverein Kiikoisten Nuorisoseura ry organisiert.[1] Im Jahr 2012 zählte das Festival fast eintausend verkaufte Tickets[2] , einige Bewohner von Kiikoinen hatten zudem Freitickets bekommen. Das Programm des Festivals besteht traditionell aus dem Volkstanz Purpuri und Musikaufführungen von Dorf- und Gastmusikanten. Kiikoisten Purpurit ist ein Festival für die ganze Familie.[3]

Definition von Purpuri Bearbeiten

Purpuri ist ein finnischer Volkstanz, der aus einer Mischung verschiedener Tänze wie Walzer, Polka und Mazurka entstanden ist. Im 19. Jahrhundert war er vor allem ein Hochzeitstanz. Die unterschiedlichen Einflüsse verbanden sich im Laufe der Zeit zu einem eigenen Tanz. Er wird besonders in Westfinnland getanzt und ist vermutlich in seiner jetzigen Form um das 1850 Jahr entstanden. Kiikoisten Purpuri ist einer von den ältesten Purpuri-Tänzen. Vielerorts gibt es eine eigene Tradition mit Varianten, den Purpuri zu tanzen. Ein Purpuri dauert bis zu einer halben Stunde und mehr. Er besteht aus rund zehn bis fünfzehn verschiedenen Phasen. Diese Phasen werden wiederum in vier Teile eingeteilt:

  1. Marschtänze/Polonaise/Tanzen im Kreis
  2. Quadrille und Ähnliches
  3. Zwischentänze, die zwischen den verschiedenen anderen Phasen getanzt werden, z.B. Galopp.
  4. Paartänze wie Walzer und Polka

Der Wort purpuri kommt vom französischen potpourri[4], was kunterbunte Mischung bedeutet und diesen Tanz gut beschreibt.

Festplatz Bearbeiten

Traditionelle Festplätze in der Ortschaft Kiikonen sind neben dem Gemeindehaus die historischen Museumsgebäude, die lokale Freilichttheaterbühne und andere Örtlichkeiten. Im Laufe der Entwicklung sind ständig neue hinzugekommen: Heute werden Musikstücke von den Dorfmusikanten auch auf dem ABC-Rasthof, einem wichtigen Treffpunk der Dorfbewohner, oder im Altersheim von Kiikoinen gespielt. Das Festival wird durch ein Konzert in der Kirche von Kiikoinen eröffnet. Eine spezielle Attraktion ist der Haustierhof, der besonders für Kinder gedacht ist.[5]

Programm Bearbeiten

Das Programm von Kiikoisten Purpurit besteht traditionell aus den Musikaufführungen der Dorfmusikanten, finnischer und ausländischer Gastmusikanten sowie aus dem Volkstanz Purpuri, der in einem Ballsaal getanzt wird. Musikalische Darbietungen finden an vielen Stellen im Ort statt, auch im Freien. Zum Programm gehört auch ein Kirchenkonzert, durch das am Vorabend des Haupttags das Festival eröffnet wird. Andere Programmpunkte sind der Abendtanz im Ballsaal und Darbietungen des Heimatvereins, wo zum Beispiel Handarbeitsfertigkeiten präsentiert werden. Am Haupttag gibt es auf dem Festivalgelände auch ein „Geiß-Pub”, benannt nach der Geiß im Gemeindewappen.

Datum Bearbeiten

Das Folklorefestival Kiikoisten Purpurit findet alljährlich an einem Wochenende Anfang Juli statt. Traditionell ist der Haupttag des Festivals immer der Samstag. Im Jahr 2012 fand das Festival am 6. Juli und 7. Juli statt.

Literatur Bearbeiten

Bergholm, Kari: Suomalainen Purpuri. 1999. Suomalaisen kansantanssin ystävät.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.kiikoistenpurpurit.fi/
  2. http://www.tyrvaansanomat.fi/Uutiset/1194752682233/artikkeli/kiikoisten+purpurit+lapi+pelimannivoimin.html
  3. http://www.kiikoistenpurpurit.fi/
  4. http://etno.net/tanssilaji/purpuri
  5. http://www.kiikoistenpurpurit.fi/4

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki