Fandom

Musik-Wiki

Klabautermann Records

Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Klabautermann Records ist ein ostfriesisches Label, welches sich auf Events und Tonträgerproduktionen im Bereich der sogenannten Subkultur spezialisiert hat.

Gegründet wurde das Label im Jahre 2010 in der Seehafenstadt Emden. Es ist derzeit das einzige Label in Ostfriesland in diesem Bereich. Hervorgegangen ist Klabautermann Records aus dem Radiomagazin Radio Psycho und der Onlinecommunity Team Madison.

Bands Bearbeiten

Releases Bearbeiten

  • KLA 001 - Barroom Heroes "Sick Of The Underground" - CD
  • KLA 002 - Los Cincos Felices Cuatro "Clockwork 13" - CD
  • KLA 003 - Rubber Chukks "Sandra Lee" - MCD
  • KLA 004 - Chuck & The Pink Flamingos "Hasenheide Blues" - 7" Vinyl
  • KLA 005 - Barroom Heroes "Sick Of The Underground" - Limited MC
  • KLA 006 - Rubber Chukks "Kill my neighbour" - CD
  • KLA 007 - Los Cinco Felices Cuatro "... in A-Major " - CD

Live Gigs Bearbeiten

  • 08.01.2011 – Graveyard Rats (Cloppenburg) – Jugendhaus Norden
  • 08.01.2011 – Doc Rock & His Restless Hearts (Duisburg) – Jugendhaus Norden
  • 12.05.2011 – Hopeless Chicken Freaks (International) – Jugendhaus Norden
  • 12.05.2011 – Johnny Nightmare (Dänemark) – Jugendhaus Norden
  • 14.05.2011 – Frenzy (England) – TCE Emden
  • 17.09.2011 – The Bodybags (Niederlande) – TCE Emden
  • 17.09.2011 – Tazmanian Devils (Sachsen) – TCE Emden
  • 10.10.2011 – The Rubber Chucks (Hamburg) – Radio Ostfriesland
  • 29.10.2011 – Bonsai Kitten (Berlin) – Jugendhaus Norden
  • 29.10.2011 – The Acting Apes (Leipzig) – Jugendhaus Norden
  • 29.10.2011 – The Swampy´s (Belgien) – Jugendhaus Norden
  • 05.12.2011 – Barroom Heros (Emden) – Radio Ostfriesland Aurich
  • 20.01.2012 – Frantic Flintstones (England) – Jugendhaus Norden
  • 02.02.2012 – The Porters (Duisburg) – Rock’n'Roll Pub Sixties Aurich
  • 10.03.2012 – Barroom Heros (Emden) – Alte Post Emden
  • 10.03.2012 – The Rubber Chukks (Hamburg) – Alte Post Emden
  • 23.03.2012 – Sir Psyko & His Monsters (Österreich) – Rock’n'Roll Pub Sixties Aurich
  • 23.03.2012 – The Frogs (Schweiz) – Rock’n'Roll Pub Sixties Aurich
  • 14.04.2012 – Voodoo & The Headshrinkers (Jena) – MCO Hinte
  • 14.04.2012 – Rockabilly Mafia (Elmshorn) – MCO Hinte
  • 04.05.2012 – Mad Sin (Berlin) – MCO Hinte
  • 04.05.2012 – Degenerated (Berlin) – MCO Hinte
  • 04.05.2012 – The Griswalds (GB/NL) – MCO Hinte
  • 04.05.2012 – Barroom Heroes (Emden) – MCO Hinte
  • 04.05.2012 – Howling Wolfmen (Dresden) – MCO Hinte
  • 04.05.2012 – Los Cinco Felices Cuatro (Gronau) – MCO Hinte
  • 22.09.2012 – Mo!n (Emden) – Dörpkrug Blomberg
  • 22.09.2012 – Borssum Allstars (Emden-Borssum) – Dörpkrug Blomberg
  • 22.09.2012 – Brute’n'Bottled (Münster) – Dörpkrug Blomberg
  • 04.05.2013 – Frantic Flintstones (UK/Berlin) – Ostfriesland
  • 04.05.2013 – Thee Flanders (Potsdam) – Ostfriesland
  • 04.05.2013 – Paddlecell (Wuppertal) – Ostfriesland
  • 04.05.2013 – Los Cinco Felices Cuatro (Münster) – Ostfriesland
  • 04.05.2013 – Tom Toxic & The Holstein Rockets (Kiel) – Ostfriesland
  • 04.05.2013 – Hopeless Chicken Freaks (International) – Ostfriesland
  • 09.11.2013 – Los Cinco Felices Cuatro – Rhauderfehn (Schlappohr Rockkneipe)

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.