FANDOM


Die Konspirativen KüchenKonzerte ist eine unabhängige Fernsehshow, die sich als Forum aktueller Kunst und neuester Entwicklungen der Populärmusik versteht. Moderiert wird sie von Marco Antonio Reyes Loredo. Die erste Sendung wurde im Mai 2009 ausgestrahlt und im Dezember 2009 waren es 9 Sendungen, die jeweils am ersten Samstag des Monats auf TideTV in Hamburg und auf weiteren knapp 20 Offenen Kanälen in der ganzen Republik zu sehen waren.

Konzept Bearbeiten

Die Küchenkonzerte verstehen sich nicht als Kochsendung. Sie verbinden Popmusik mit den Arbeiten darstellender Künstler. Alle Sendungen bestehen aus musikalischen Liveauftritten, installierter Kunst, filmischen Beiträgen über die Künstler und Künstlerinnen und finden endlich ihren Höhepunkt in einem gemeinsamen Hauptgang. Aufgenommen wird das TV-Format vor Live-und Lieblingspublikum in Hamburg-Wilhelmsburg. Eine "kochende Leidenschaft für ein besseres Fernsehen und der feste Wille, Musik und Kunst wieder einen Platz auf der Mattscheibe zu erobern" verbindet das junge und (fernseh-)unerfahrene Team. Damit haben sich die Küchenkonzerte nicht nur in Hamburg eine wachsende Fangemeinde erobert.

Gäste (Auswahl) Bearbeiten

Thorsten Passfeld
Nils Koppruch
I-Fire
Gisbert zu Knyphausen
Bernadette La Hengst
Station 17

Preise Bearbeiten

Nominiert für den Adolf-Grimme-Preis 2010 im Bereich Unterhaltung.

Weblinks Bearbeiten

Wikipedia-logo-v2-wordmark.svg
Dieser Wikipedia-Artikel wurde inklusive aller Autoren und Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.